Navigation
06.09.2017

Großer Andrang beim 10. Frauen.Gesundheitstag der Contilia Gruppe und ihrer Partner

Trotz regnerischen Wetters strömten gut  1.000 Frauen in das Kardinal-Hengsbach-Haus,  um die vielfältigen Angebote der beliebten Veranstaltungsreihe zu nutzen. Erneut stimmte die Mischung. So referierten ÄrztInnen und Ärzte der Contilia Gruppe gemeinsam mit Betroffenen aus der Selbsthilfe der Wiese e.V. 

„Es macht mir Mut, zu sehen, wie andere Frauen ihre Krisen überwinden und auch mit schwereren Diagnosen leben“, so eine Besucherin. Lebensfreude pur versprühten die Referentinnen des Vereins für Gesundheits- und Sporttherapie der Universität Duisburg-Essen mit ihren Bewegungs- und Entspannungsangeboten und die EhrenamtAgentur Essen belegte, dass ehrenamtliches Engagement auch die eigene Gesundheit stärkt.

Viele der Besucherinnen kommen immer wieder, nicht wenige bereits zum 10. Mal. Ihre Leidenschaft für das Malen hat Anita Becker vor Jahren bei einer der Veranstaltungen wiederentdeckt und auch in diesem Jahr nutzen viele Frauen die Gelegenheit, sich kreativ zu betätigen, sei  es beim Malen, Singen oder Tanzen.

Bei weiteren Vorträge und Kurse handelte es sich beispielsweise um Lach-Yoga, Seminare zum Thema Suchtverhalten bis hin zu einem Vortrag über die Eigenuntersuchung zur Prävention von Brustkrebs.

„Toll, wie viele Frauen sich hier einfinden und einbringen. Da werden einige etwas dazugelernt haben.“, sagt Lisa Heim-Neumann aus Fischlaken, die den Frauen.Gesundheitstag bereits seit Jahren besucht. „Dafür nehme ich mir extra Urlaub.“

Abschluss der Veranstaltung war der stimmungsvolle Gottesdienst und der Auszug aus der Kirche mit Kerzenlicht.

Ausblick

Die beliebte Veranstaltungsreihe wird auch in 2018 fortgesetzt, voraussichtlich am 12.07.2018 im Kardinal-Hengsbach-Haus.

Frauen.Gesundheitstag bei Youtube im Film

Hier finden Sie die Impressionen vom Contilia Frauen.Gesundheitstag im Film.

Impressionen