Navigation
30.06.2017

Peter Berlin ist neuer Geschäftsführer des Elisabeth-Krankenhauses EssenMit dem 1. Juli hat das Elisabeth-Krankenhaus Essen einen neuen Geschäftsführer. Peter Berlin tritt die Nachfolge von Johannes Hartmann an, der zuletzt feierlich verabschiedet wurde. Für Berlin ist es ein Wechsel von der Rur zur Ruhr: Bis vor wenigen Wochen war der 36-Jährige Geschäftsführer der Eifelklinik St.... weiter

29.06.2017

Johannes Hartmann - Elisabeth-Krankenhaus Essen verabschiedet langjährigen Geschäftsführer Nach 27 Jahren wurde jetzt Johannes Hartmann als Geschäftsführer des Elisabeth-Krankenhauses Essen feierlich in den Ruhestand verabschiedet. Im Hörsaalzentrum desKrankenhauses am Klara-Kopp-Weg fanden sich über 200 Gäste aus der Contilia Gruppe, der das Elisabeth-Krankenhaus Essen angehört, der Politik sowie... weiter

26.06.2017

Neue Kinderstation - Mit Herzblut etwas Einzigartiges geschaffenDie Sonne und die Gesichter der Geschäftsführer und Mitarbeiter des Elisabeth-Krankenhauses Essen strahlen an diesem Tag um die Wette. Und sie haben allen Grund: Nach anderthalbjähriger Bauzeit weiht das Elisabeth-Krankenhaus Essen seine neue - umgebaute und erweiterte - Kinderstation ein. „Mit viel Herzblut,... weiter

28.04.2017

Boys’Day 
– „Echte Kerle können pflegen“Auszubildende im Elisabeth-Krankenhaus Essen stellen ihren Beruf vorBlutdruck, Puls, Temperatur sowie den Sauerstoffgehalt im Blut messen, die Hände richtigdesinfizieren. Neugeborene wickeln und hilfsbedürftige Menschen beim Trinken und Essen unterstützen. Acht angehende Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und... weiter

27.03.2017

Lernen für die Gesundheit der FrauenDas Dysplasiezentrum der Frauenklinik am Elisabeth-Krankenhaus Essen war jetzt Ort einer besonderen medizinischen Fortbildungsveranstaltung:  Kolposkopie.„Dabei handelt es sich um eine spezielle gynäkologische Untersuchung und Behandlung, die in der Krebsvorsorge eingesetzt wird“, erklärt Dr. Frank... weiter

17.03.2017

4. Essener Symposium 
- Hochkarätige Experten zu GastZum vierten Mal haben die Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie und die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie des Elisabeth-Krankenhauses Essen in diesem Jahr zum Essener Symposium eingeladen.  Im Zentrum der diesjährigenVeranstaltung stand das Thema „Therapie von... weiter

13.02.2017

Gewitter im GehirnDer zweite Montag im Februar ist der Internationale Tag der Epilepsie – in diesem Jahr ist es der 13.Februar. Grund genug die Eltern-Selbsthilfegruppe „Blitz-Kids“ vorzustellen und über Epilepsie bei Kindern zu informieren...... weiter

06.01.2017

Wir kommen daher aus dem Morgenland„Wir kommen daher aus dem Morgenland“ – Die Sternsinger der EssenerGemeinde St. Bonifatius kamen zu Besuch ins Elisabeth-Krankenhauses Essen. Siebrachten, zur großen Freude der kleinen und großen Patienten und Mitarbeiter, hoffnungsvollenGesang und Segen. „Wenn die Leute krank sind,... weiter

05.01.2017

Eine Spende für den Förderverein als WeihnachtsgeschenkDer Verein der Freunde und Förderer des Elisabeth-Krankenhauses in Essen e.V. freut sich über die großzügige Spende der Firma Bautenschutz Heinrich Hahne.Das familiengeführte Unternehmen hat im vergangenen Jahr darauf verzichtet,  Weihnachtspräsente zu versenden.Mit dem dadurch... weiter

12.12.2016

Hilfe für Kinder mit Zerebralparese in Peru – 
Adveniat vermittelt Kooperation mit Essener KinderklinikDas Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat vermittelt zwischen dem Elisabeth-Krankenhaus Essen und dem Gesundheitszentrum des Vikariats Jaén im Amazonasgebiet Perus einen Austausch über Behandlungsmöglichkeiten für Kinder mit Zerebralparese. Sie leiden unterBewegungsstörungen, können meist kaum... weiter