Navigation
15.05.2017

Großer Andrang beim Patientenforum zum Schlaganfall

In einer Stadt wie Mülheim erleiden im Schnitt etwa 800 Menschen pro Jahr einen Schlaganfall. Es ist die dritthäufigste Todesursache und der häufigste Grund für eine Behinderung im Erwachsenenalter. Je kürzer das Zeitfenster zur Behandlung ist, desto größer ist der Erfolg der Therapie. Schließlich zählt jede Minute! Deshalb informierten Julia Schlimm und PD Dr. Saskia Meves, Fachärztinnen für Neurologie, im St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr umfassend über Warnzeichen, das richtige Handeln, Ursachen, Risiken und Prophylaxe. Am offiziellen „Tag gegen den Schlaganfall“ sind zahlreiche Bürger in die Krankenhauskapelle gekommen und haben sich die Vorträge der Expertinnen aus der zertifizierten Schlaganfall-Spezialeinheit angehört. Dabei nutzten sie auch die Gelegenheit, all ihre Fragen zum Thema zu stellen – um für den Fall der Fälle gut gerüstet zu sein.