Navigation
Ambulante Pflegedienste

Die Kängurus - Ambulante Kinderkrankenpflege

an der Kinderklinik
Elisabeth-Krankenhaus Essen
Huttropstraße 58
45138 Essen
Fon +49 201 65056 4105
Fax +49 201 65056 4104

Wir pflegen Ihr Kind – zuhause

Liebe Eltern,

wenn ein Kind erkrankt, ist dies für die Familie eine große Belastung. Zu den Ängsten und Sorgen, die schwere Krankheiten oder Behinderungen bedeuten, kommen die Probleme, die der Alltag mit sich bringt.

Das Team der Ambulanten Kinderkrankenpflege „Die Kängurus“ bieten Ihnen in dieser schwierigen Situation professionelle Hilfe – unbürokratisch und individuell. Im Team der Kängurus arbeiten ausschließlich dreijährig examinierte Kinderkrankenschwestern. Wir unterstützen Sie zuverlässig bei der Pflege, so dass Ihr Kind in seiner gewohnten Umgebung leben kann und unnötige Krankenhausaufenthalte vermieden werden.

„Die Kängurus“ leisten fachgerechte Pflege zu Hause, aber auch in der Schule oder im Kindergarten. Und selbst bei der Finanzierung lassen wir Sie nicht im Stich. Auch hier kennen wir uns aus.

Wann helfen „Die Kängurus“?

wenn Ihr Kind

  • zu früh geboren wurde
  • entwicklungsverzögert ist
  • chronisch erkrankt oder
  • von besonderen Risiken bedroht ist
  • wenn es eine Behinderung hat
  • sich nach einer Operation erholt oder
  • akut erkrankt ist
Kirschkernsäckchen - Das Magazin

Kirschkernsäckchen - Das Contilia Magazin für Betreuung, Pflege und Medizin für Kinder und Jugendliche

Hier können das aktuelle Magazin als pdf herunterladen.

Kirschkernsäckchen - Video

Um den Film im Vollbildformat zu sehen, klicken Sie bitte in der Filmleiste auf das äußere rechte Symbol.

Ihr Lächeln. Mein Ding.

Auch die Kängurus sind mit dabei - Sie auch?

Mehr zu dieser Kampagne finden Sie hier.

Spendenformular der "Kängurus"

Contilia Gruppe | Spendenformular der "Kängurus" - Ambulante KinderkrankenpflegeSpendenkonto Contilia GmbH

Stichwort: „Die Kängurus“

Konto 16 100 013 

BLZ 360 602 95

Weitere Informationen

Contilia Gruppe | Flyer-Kaengurus.pdfAlle wichtigen Informationen können Sie auch im Faltblatt nachlesen, das Sie hier als PDF-Datei finden.