Navigation
Contilia Gruppe | Contilia Transparenzinitiative

Contilia Transparenzinitiative - Nehmen Sie uns unter die Lupe!

Mit Transparenz Vertrauen gewinnen

Im Miteinander von Ärzten, Pflegekräften, Patienten und ihren Angehörigen spielt das gegenseitige Vertrauen eine herausragende Bedeutung. Dieses Vertrauen zu bewahren, ihm gerecht zu werden, ist eine der wichtigsten Aufgaben, der sich ein Krankenhaus zu stellen hat. Eine offene und verständliche Kommunikation ist dazu unverzichtbarer Bestandteil. Dazu gehört aus unserer Sicht auch, dass man seine Stärken aber auch seine Schwächen vorbehaltlos kommuniziert. Das Bedürfnis von Patienten, eine Beurteilung der Leistungsfähigkeit, der Qualität eines Krankenhauses zu bekommen, hat in der jüngeren Vergangenheit immer mehr zugenommen. Dabei treibt dieser verständliche und berechtigte Anspruch angesichts einer großen Medienlandschaft zum Teil fragwürdige Blüten in immer neuen Ranglisten. Insbesondere in der weiten Welt des Internets sprießen die Bewertungsportale nur so aus dem Netzwerk und vermitteln dabei den Eindruck, sie könnten ein unabhängiges und objektives Bild der Leistungsfähigkeit eines Krankenhauses oder sogar eines einzelnen Arztes geben.

Contilia Transparenzinitiative

Wir sind der Meinung, dass nur wenige, ausgesuchte Institute über Verfahren verfügen, die belastbare Daten zur Qualität liefern. Um in einer Welt des Informationsüberflusses für Orientierung zu sorgen, haben wir daher die Contilia Transparenzinitiative ins Leben gerufen. Unter dieser Überschrift möchten wir unseren Patienten und ihren Angehörigen aus unserer Sicht verlässliche, professionell gewonnene und unabhängige Qualitätsdaten unserer Einrichtungen zur Verfügung stellen.

Medizinische Untersuchungs- und Behandlungsmethoden auf dem Prüfstand

So haben wir vor einigen Wochen begonnen, die Weiterempfehlungsraten unserer Patienten auf unserer Internetseite zu veröffentlichen. Die positive Resonanz auf diese Maßnahme hat uns ermutigt, nun den nächsten Schritt zu gehen und jetzt auch die konkrete Bewertung einzelner medizinischer Untersuchungs- oder Behandlungsmethoden zu veröffentlichen.

Den Beginn macht dabei das Contilia Herz- und Gefäßzentrum, die derzeit größte klinische Einrichtung der Gruppe. Schon jetzt ist aber klar, dass diese Systematik auch für alle anderen Kliniken in unseren Krankenhäusern fortgesetzt wird. Wir hoffen, durch diese Maßnahme das in uns gesetzte Vertrauen weiter zu stärken und freuen uns über jede Rückmeldung, die hilft, unsere Transparenz-Initiative noch wirkungsvoller zu machen.

Beispielansicht (ohne aktive Verlinkung)

Contilia Gruppe | Contilia Transparenzinitiative

Die Systematik

Bei der Entwicklung des Systems haben wir großen Wert darauf gelegt, dass die Bewertungskriterien nur die für unsere Patienten wichtigen Themen aufgreifen. Die zur Beurteilung herangezogenen Daten können dabei durchaus aus unterschiedlichen Quellen stammen. Wir haben Quellen gewählt, deren Datenerhebungen aus unserer Sicht das umfassendste Qualitätsbild in den verschiedenen Teilbereichen liefern. Ein Hinweis in jeder Tabelle verweist auf die jeweilig verwendete Quelle. Um die mitunter komplexen Zahlenwerke in verständlicher Form abzubilden, haben wir ein eigenes Bewertungssystem entwickelt, das die Ergebnisse aus den Basisdaten mit eins bis fünf Linden beurteilt. Je nach Diagnose- oder Behandlungsmethode können dabei unterschiedliche Bewertungskriterien als Maßstab herangezogen werden. 

  • Fünf Linden: Deutlich besser als vergleichbare Kliniken oder besser als die von Fachgesellschaften oder in Richtlinien angegebenen Empfehlungen oder 100-prozentige Umsetzung des angestrebten Ziels.
  • Vier Linden: Besser als vergleichbare Kliniken oder entspricht den von Fachgesellschaften oder in Richtlinien angegebenen Empfehlungen.
  • Drei Linden: Im Durchschnitt vergleichbarer Kliniken.
  • Zwei Linden: Schlechter als vergleichbare Kliniken.
  • Eine Linde: Deutlich schlechter als vergleichbare Kliniken. 

Zu folgenden medizinischen Schwerpunkten gibt es bereits entsprechende Qualitätsinformationen:

Contilia Herz- und Gefäßzentrum

Klinik für  Neu- und Frühgeborene