Dr. med. Frank P. Schulze

St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie - Chefarzt
Kaiserstraße 50
45468 Mülheim an der Ruhr
Fon: +49 208 305 2102
Fax: +49 208 305 2100

Beruflicher Werdegang

  • 1984 – 1991 Studium der Medizin an der Medizinischen Hochschule Hannover und am University College Dublin (Irland) Staatsexamen
  • 1992 – 1993 Klinik für Abdominal- und Transplantationschirurgie Medizinische Hochschule Hannover (Prof. R. Pichlmayr)
  • 1993 – 1995 Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie Georg-August-Universität Göttingen (Prof. H. Dalichau)
  • 1995 – 1999 Klinik für Transplantationschirurgie Georg-August-Universität Göttingen (Prof. B. Ringe)
  • 1999 – 2009 Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie Georg-August-Universität Göttingen (Prof. H. Becker)
  • 2009 – 2010 berufsbegleitendes Zusatzstudium „Krankenhausmanagement für Ärzte“ Fachhochschule Hannover (Prof. W. Hellmann)
  • seit 2010 Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie St. Marien-Hospital in Mülheim an der Ruhr
  • 2012 - 2014 Präsident der Deutschen Sektion des International College of Surgeons, Chicago, USA

Berufliche Qualifikationen

  • Approbation (Niedersächsisches Landesprüfungsamt)
  • Promotion (Medizinische Hochschule Hannover)
  • Facharzt für Chirurgie (Ärztekammer Niedersachsen)
  • Facharzt für Viszeralchirurgie (Ärztekammer Niedersachsen
  • Zusatzbezeichnung Spezielle Viszeralchirurgie (Ärztekammer Nordrhein)
  • Medical Hospital Manager (Fachhochschule Hannover)

Weiterbildungsbefugnisse

  • Viszeralchirurgie (Ärztekammer Nordrhein)
  • Basisweiterbildung Chirurgie (Ärztekammer Nordrhein)
  • Hausärztlicher Weiterbildungsverbund Ruhr (Ärztekammer Nordrhein)

    Mitgliedschaften in Fachgesellschaften

    • International College of Surgeons (ICS)
    • Berufsverband der Deutschen Chirurgen (BDC)
    • Konvent der leitenden Krankenhauschirurgen (KLK)
    • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)
    • Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV)
    • Deutsche Gesellschaft für Koloproktologie (DGK)
    • Vereinigung der Koloproktologen an Rhein und Ruhr (VKRR)
    • Vereinigung Nordwestdeutscher Chirurgen (NWCH)
    • Chirurgische Arbeitsgemeinschaft für Colo-Proktologie (CACP)
    • Chirurgische Arbeitsgemeinschaft für Endokrinologie (CAEK)
    • Chirurgische Arbeitsgemeinschaft für Minimal-Invasive Chirurgie (CAMIC)