Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie

Liebe Patientin, lieber Patient,

Sie möchten sich über unsere Chirurgische Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie informieren - wir heißen Sie herzlich willkommen. Wenn Sie demnächst ambulant oder stationär zu uns kommen, werden wir alle Anstrengungen unternehmen, Ihren Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten.

Ein Krankenhaus ist ein komplexes System von verschiedensten Experten, die sich alle um Ihr Wohl sorgen. Es werden geplant Patienten behandelt aber auch häufig nicht planbare Notfälle versorgt. Deshalb sind Wartezeiten und kurzfristige Terminänderungen für Untersuchungen sowie Behandlungsmaßnahmen leider manchmal unumgänglich. Da wir als Chirurgen viele Stunden am Tag im Operationssaal verbringen, stehen wir Ihnen nicht zu jeder Zeit telefonisch oder persönlich auf der Station zur Verfügung. Sie finden hier aber Ansprechpartner für alle Ihre Fragen.

Prof. Dr. Peter M. Markus
Klinikdirektor

    Das erste Mal

    Über die Klinik

    Zur Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie des Elisabeth-Krankenhauses gehören eine chirurgische Ambulanz – integriert in der interdisziplinär geführten zentralen Notaufnahme (ZNA) – und 69 stationäre Betten, davon neun Betten für die Intensiv- bzw. Intermediatecarepflege. Auf diese Weise ist es möglich, einen auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten sowie deren Erkrankungen zugeschnittenen Behandlungsablauf festzulegen. Dies findet in der Regel in einem Vorgespräch in der Ambulanz oder im Rahmen der speziellen Sprechstunden statt. Hier wird die individuell notwendige Diagnostik geplant, mit den Patienten und deren Angehörigen besprochen und - falls schon möglich - der OP-Temin festgelegt.

    Das Team

    In der Klinik, die seit 2004 von Prof. Dr. Peter Markus geleitet wird, sind sechs Oberärzte, sieben Assistenzärzte sowie Gastärzte und Studenten im praktischen Jahr ihrer Ausbildung tätig.

    Techniken der modernen Diagnostik

    Um Diagnosen schnell und sicher zu stellen und die nachfolgende Behandlung kompetent durchführen zu können, stehen der Klinik sowohl für die ambulanten als auch für die stationären Behandlungen alle erforderlichen Techniken der modernen Diagnostik, wie Röntgenuntersuchung mit Computertomografie, Magnetresonaztomografie, Endoskopie, Ultraschall, Duplex-Sonografie sowie Doppler-Untersuchungen in klinikeigenen Bereichen zur Verfügung.

    Operatives Spektrum

    Im Elisabeth-Krankenhaus gibt es insgesamt sechs moderne Operationssäle. Neben der Versorgung von Akutverletzungen umfasst das operative Spektrum Eingriffe der Unfall-, Allgemein-, Viszeral- und endokrinen Chirurgie sowie ausgewählte Bereiche der plastischen Chirurgie.

    • Allgemeinchirurgische Eingriffe
    • Viszeralchirurgie (Speiseröhren-, Magen- und Darmchirurgie)
    • Endokrine Chirurgie (Bauchspeicheldrüse und Nebennierenrinde)
    • Onkologische Chirurgie
    • Strumachirurgie mit Neuromonitoring (Schilddrüsenchirurgie)
    • Minimalinvasive Chirurgie, z.T. in single-port-Technik (Zugang über den Nabel)
    • Proktologie
    • Hüft- und Knieendoprothetik
    • Unfallchirurgie
    • Ambulante Operationen
    • Kurzzeitchirurgische Eingriffe

    Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie

    Klara-Kopp-Weg 1
    45138 Essen
    Fon: +49 201 897 33 01
    Fax: +49 201 897 33 09

    Ansprechpartner

    Card image cap
    Prof. Dr. med.
    Peter Markus

    Klinikdirektor

    Elisabeth-Krankenhaus Essen
    Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie
    Klara-Kopp-Weg 1, 45138 Essen
    Fon: +49 201 897 3300
    Fax: +49 201 897 3309

    Sprechstunde ZNA / Chirurgische Ambulanz:

    Montag - Freitag von 8:00 - 11:00 Uhr
    Im Rahmen des Notdienstes rund um die Uhr

    Fon +49 201 897 3331
    Fax +49 201 897 3329

    Zentrale Notaufnahme (ZNA) / Anmeldung
    Fon +49 201 897 3331

    Station Franziskus
    Fon +49 201 897 4050

    Station Elisabeth
    Fon +49 201 897 4110

    Station Barbara 
    Fon + 49 201 897 4120

    Ambulante Chirurgie

    Erläuterungen für Patienten zum Ablauf von ambulant durchführbaren Operationen

    PDF zum Download

    Download

    Herzlich willkommen

    Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie

    PDF zum Download

    Download

    Häusliche Wundpflege

    Informationen für Patienten und Angehörige

    PDF zum Download

    Download