Ambulante Shunt-Sprechstunde Contilia Shuntzentrum

In unserer Shunt-Sprechstunde können Venen und Arterien klinisch untersucht werden. Per Ultraschall werden die Lage der Gefäße, deren Durchmesser, der Blutfluss und andere wichtige Informationen bestimmt.

Abhängig von der individuellen Patientensituation, in die die vorliegenden Befunde, Beschwerden, Vorerkrankungen und Voroperationen einfließen, erfolgen ggf. weitere Untersuchungen wie beispielsweise eine Angiographie. Sie können ambulant oder während des geplanten stationären Aufenthaltes vor der Operation durchgeführt werden.

In machen Fällen können Verengungen in bereits bestehenden Shunts durch eine Ballondilatation (Aufdehnung mittels eines Ballons) von innen erfolgen.

In Einzelfällen kann auch ein Stent (Einlage eines Drahtgeflechtes) erforderlich werden, damit der Durchfluss im Gefäß dauerhaft gewährleistet bleibt. Diese Eingriffe werden in Kooperation mit den Radiologen und Angiologen durchgeführt und ebenfalls im Rahmen der Shunt-Sprechstunde geplant.

Sprechstunde

Die ambulante Shunt-Sprechstunde findet nach individueller Terminvereinbarung statt.

Bitte kontaktieren Sie dazu die

Klinik für Nephrologie und Dialyse
Elisabeth-Krankenhaus Essen
Klara-Kopp-Weg 1
45138 Essen

Tel. +49 201 897-3112