Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Hilfe bei seelischen Erkrankungen

Die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik hat ein Einzugsgebiet, das weit über den Versorgungsauftrag des nördlichen Ennepe-Ruhr-Kreises hinausgeht.

So kommen viele Patienten aus Essen, Bochum, Velbert und angrenzenden Gebieten mit Depressionen, Angststörungen, Psychosen, Suchtleiden, Altersveränderungen und anderen psychischen Erkrankungen zur Behandlung. Ziel ist es, die Gesundheit unserer Patienten mit psychischen und psychosomatischen Krankheiten wieder herzustellen bzw. die Symptome so deutlich zu lindern, dass die Lebensqualität nur noch gering beeinträchtigt wird.

  • Endogene und organische Psychosen
  • Depressionen
  • Neurotische, Belastungs- und somatoforme Störungen
  • Angststörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Abhängigkeitserkrankungen
  • Psychosomatische Störungen
  • Akute seelische Krisen

Therapeutisches Milieu

Wir legen Wert auf eine gute Atmosphäre, die soziale Kontakte und Aktivitäten fördert, um Rückzug und Isolation zu vermeiden. Das Stations- und Behandlungsprogramm soll nicht nur das Zusammenleben erleichtern, sondern die Auseinandersetzung mit der Erkrankung in einer sicheren, ruhigen Umgebung ermöglichen und so die Genesung fördern. Im stationären Alltag können Veränderungen des eigenen Erlebens und Verhaltens erlernt und in einem geschützten Rahmen ausprobiert werden. So können Patienten die Erfahrung machen, dass durch kleine Schritte Veränderungen bewirkt und Ziele wie z.B. mehr Aktivität und Selbstsicherheit, befriedigende soziale Beziehungen und damit insgesamt eine bessere Lebensqualität erreicht werden können. Das Stationsprogramm ist möglichst alltags- und lebensnah gestaltet, um die Rückkehr in das gewohnte Leben zu erleichtern.

 

Diagnostik

Dem individuellen Behandlungs- und Wochenplan gehen eine ärztlich psychiatrische und eine psychologische Diagnostik voraus. Zur ärztlich-psychiatrischen Diagnostik zählen: Klinische Befundserhebung, Laboruntersuchungen, EEG, EKG, Apparative Diagnostik in Abhängigkeit vom klinischen Befund. Die psychologische Diagnostik umfasst eine „In vivo“-Diagnostik durch Wahrnehmung der PatientInnen im Alltag und im Bedarfsfall Leistungs-, Aufmerksamkeits-, und Persönlichkeitstests.

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Essener Str. 31
45529 Hattingen
Fon: +49 2324 46 2161
Fax: +49 2324 46 2198

Sekretariat: Psychiatrie
E-Mail: sekretariat.psychiatrie@contilia.de

Ansprechpartner

Card image cap
Priv.-Doz. Dr. med.
Thomas Zeit

Chefarzt

St. Elisabeth-Krankenhaus Niederwenigern
Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
Essener Straße 31, 45529 Hattingen
Fon: +49 2324 46 2161
Fax: +49 2324 46 2198

Tagsüber zur Therapie...

.. abends wieder nach Hause

Behandlung in der Psychiatrischen Tagesklinik

St. Elisabeth-Krankenhaus Niederwenigern

PDF zum Downloaden

Download

Bitte vereinbaren Sie Termine für die Privatsprechstunde von Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Thomas Zeit im Sekretariat.

Sekretariat: Psychiatrie
Telefon: +49 2324 46 2161
Telefax: +49 2324 46 2198
sekretariat.psychiatrie@contilia.de