Hernienzentrum Essen Schonende Verfahren bei Hernien

Das Hernienzentrum Essen ist spezialisiert auf die operative Versorgung von Hernien. Das umfasst alle Arten von Leisten-, Bauchwand- und Zwerchfellbrüchen sowie Bauchwanddefekte.

Zur verbesserten Versorgung der Patienten hat sich das St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh mit den beiden chirurgischen Praxen MEDIZA und Praxis Dr. Ralf Schaumann zum Hernienzentrum Essen zusammengeschlossen. Die Patienten werden an einem der drei Standorte des Hernienzentrums untersucht und beraten und dann im St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh operiert. Die Nachbehandlung erfolgt ambulant in der Praxis. Durch die enge Zusammenarbeit von Krankenhaus und chirurgischen Praxen ist eine kontinuierliche fachärztliche Betreuung zu jedem Zeitpunkt gewährleistet.

Die Qualität der Behandlung nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie wird kontinuierlich überprüft durch Herniamed.

Diagnostik

Zur Diagnostik von Hernien stehen alle gängigen Verfahren zur Verfügung: hochauflösender Ultraschall, Computertomograf (CT). Vor der Operation werden in der Regel benötigt: Blutbild, EKG, individuell kann z.B. eine Blutgerinnung notwendig sein.

Operation

Bei der Operation kommen alle modernen Verfahren zum Einsatz: Offene oder minimal-invasive Techniken, Verfahren mit oder ohne Einsatz von Netzen. Alle Verfahren sollten zu einer deutlich schnelleren und schmerzarmen Wiederherstellung der körperlichen Belastbarkeit führen als früher. Welche der genannten Methoden angewendet werden sollte und ob ambulant oder stationär operiert wird, entscheiden wir individuell mit jedem Patienten zusammen in einem persönlichen Gespräch. Hernienoperationen können im Prinzip bei allen Patienten ambulant in unserer Operativen Tagesklinik durchgeführt werden, vorausgesetzt, der Patient ist ansonsten gesund und wird nach dem Eingriff zu Hause gut versorgt.

Hernienzentrum Essen

Heidbergweg 22-24
45257 Essen
Fon: +49 201 455 1301
Fax: +49 201 455 2955

Sekretariat 
Dagmar Foerster | E-Mail: d.foerster@contilia.de
Vanessa Lübner | E-Mail: v.luebner@contilia.de
Telefon: +49 201 455-1301
EG, Raum 0.46

MEDIZA - Med. Zentrum in Altendorf
Oberdorfstraße 17-21, 45143 Essen
Telefon: +49 201 622004
E-Mail: chirurgie@mediza.de

Praxis Dr. Ralf Schaumann
Brosweg 8, 45239 Essen
Telefon: +49 201 409626
E-Mail: praxis@dr-schaumann.de

Ansprechpartner

Card image cap
Dr. med.
Jürgen Friedrich

Chefarzt

St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Heidbergweg 22-24, 45257 Essen
Fon: +49 201 455 1301
Fax: +49 201 455 2955

Stationen

Station K 5.1
Etage: 5. OG | Telefon: +49 201 455 1115 | K51@contilia.de

Station K 7
Etage: 7. OG | Telefon: +49 201 455 1117 | K7@contilia.de

Station K 8
Etage: 8. OG | Telefon: +49 201 455 1118 | K8@contilia.de

Aufnahme

Vorbereitung
Alle notwendigen Untersuchungen vor der Operation werden im St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh im Rahmen des Anästhesiegesprächs durchgeführt.

Ambulanter Eingriff
Operative Tagesklinik
Telefon: +49 201 455 1093
Wenn Sie ambulant operiert werden, melden Sie sich zum OP-Tag in der Operativen Tagesklinik in der 1. Etage im St. Josef-Krankenhaus an. Informationen zur Vorbereitung auf den Eingriff haben wir in der Checkliste zusammen gestellt.

Stationäre Aufnahme
Zentrale Patientenaufnahme
Telefon: +49 201 455 1320
Bei einer stationären Aufnahme melden Sie sich bitte zum vereinbarten Zeitpunkt in der Zentralen Patientenaufnahme im Erdgeschoss des St. Josef-Krankenhauses an.

Leistenbruch-Operation

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie - Leistenbruch-Operation

PDF zum Download

Download