„Ellis Freunde“ – Grund zur Freude

Erstellt von Dorothee Renzel

07.05.2019 Kinder- und Jugendmedizin

Da strahlte Marion Hartlap, Vorsitzende des Fördervereins „Ellis Freunde“, als sie stellvertretend für den Verein von Ingo Stepken, Niederlassungsleiter Klüh Catering, jetzt die Spende der Düsseldorfer Unternehmensniederlassung in Höhe von 3330 Euro entgegennehmen durfte.

Eine Woche lang haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klüh Catering Niederlassung Düsseldorf unter dem Motto „Die besten Kindheitsgerichte“ in ihrer Kantine beliebte Klassiker aus Kindheitstagen serviert bekommen. Jeder Gast durfte selbst entscheiden, was er für das jeweilige Aktionsmenü  - über dem Sachbezugswert von 3,30 Euro - bereit war zu geben. „Alles was darüber lag, floss in unsere Spende ein“, erklärt Ingo Stepken die Aktion.

Die Entscheidung, für welches Projekt gesammelt werde, sei leicht gefallen. „Wir betreiben die Küche für das Elisabeth-Krankenhaus Essen, da war eine Spende anlässlich des 30-jährigen Engagements des Fördervereins „Ellis Freunde“ für die kleinen Patienten genau richtig.“  

Mit Blick auf das 30-jährige Jubiläum, das „Ellis Freunde e.V.“ in diesem Jahr feiert, wurde die Spendensumme noch ein wenig aufgestockt. „Wir sind sehr dankbar, dass an unseren Verein bei der Aktion „Kindheitsgerichte“ gedacht wurde. Das Geld kommt direkt unseren kleinen Patienten auf der Kinderstation des Elisabeth-Krankenhauses Essen zugute“, so Marion Hartlap.

Der Verein Ellis Freunde unterstützt die Klinik für Kinder-und Jugendmedizin, Klinik für Kinderchirurgie sowie die Klinik für Neu- und Frühgeborene seit seiner Gründung im Jahr 1989 in vielfältiger Weise. In Zusammenarbeit mit den Ärzten und Schwestern trägt der Verein dazu bei, den Kindern den Krankenhausaufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Der Verein unterstützt dabei Projekte und Anschaffungen.