Expertise aus dem Contilia Herz- und Gefäßzentrum gefragt

Erstellt von Dorothee Renzel

12.07.2019 Herz und Gefäße

Komplett überarbeitet mit den neuesten Multizenter-Studien, mit neuen Fall-Beispielen und einem zusätzlichen neuen Kapitel ist die zweite Auflage des Fachbuches „CMR Update“ jetzt herausgegeben worden. Führende Herz-MR Experten Europas, die sich seit vielen Jahren mit der bildgebenden Diagnostik in der Kardiologie beschäftigen, machen dieses Buch zu einem Standardwerk im Bereich der bildgebenden Verfahren in der Kardiologie. Auch die Expertise aus dem Contilia Herz- und Gefäßzentrum war für die Herausgabe des Fachbuchs erneut gefragt.

Einer der insgesamt 27 Autoren ist Dr. Oliver Bruder, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie im Contilia Herz- und Gefäßzentrum. Der Essener Kardiologe hat gleich zwei Artikel zu dem Buch beigetragen. Zum einen hat Bruder zum Aspekt der Sicherheit beim bildgebenden Verfahren geschrieben, zum anderen hat er das Thema „Stress-MRT“ – die Untersuchung des Herzens unter Belastung -  in den Mittelpunkt seiner Betrachtung gestellt.   

„Ich freue mich, dass ich die Möglichkeit hatte, an diesem Buch mit meiner Expertise mitzuarbeiten“, so Dr. Oliver Bruder. Das Buch sei für den Allgemein-Kardiologen genauso interessant wie für den Experten der bildgebenden Verfahren. „CMR Update beinhaltet neben den Beiträgen der Experten eine Indikationsliste für alle Herz-MR Untersuchungen, illustrative Fall-Beispielen auch MR-Untersuchungs-Protokolle. Diese Mischung macht das Fachbuch so interessant.“