Nachricht

Nachrichten

Junge und Junggebliebene hatten Spaß beim Tag der offenen Tür

17.09.2016 Contilia

Dass Sport, Spaß und Spiel keine Frage des Alters sind, haben die Besucher beim Tag der offenen Tür am St. Elisabeth-Krankenhaus Niederwenigern unter Beweis gestellt. Bei schönstem Spätsommerwetter waren Oma und Opa und die Enkel am ersten Septemberwochenende der Einladung zu einem bunten generationenübergreifenden Programm in den Garten des Krankenhauses gefolgt. Es wurde gekickert, gerätselt, gehüpft und getanzt. Die Kleinen konnten sich nach Herzenslust austoben, während die Großeltern bei der Ergotherapie Ihren Tastsinn erprobt haben (Foto). Beliebt auch die Kurzgeschichten für Senioren, das Gedächtnistraining und nicht zu vergessen die Stärkung am Grillstand und an der Smoothies-Bar. „Wir freuen uns, dass unser Programm so gut angekommen ist und sich ein schönes und entspanntes Miteinander mit den Besuchern ergeben hat“, waren sich die Organisatoren einig.