Kleine Könige zu Gast - Sternsinger-Aktion 2018

Erstellt von Louisa-Moana Luczak / Dorothee Renzel

05.01.2018

„Heller Stern in der dunklen Nacht“ - dieses Weihnachtslied ertönte jetzt im Foyer des Elisabeth-Krankenhauses Essen. Die Sternsinger der benachbarten Gemeinde St. Bonifatius hatten sich auf den Weg gemacht, dem Krankenhaus, seinen Mitarbeitern, den Patienten sowie den Besucher den traditionellen Segen „Christus Mansionem Benedicat“ (Christus segne dieses Haus) zu schenken.

Ein Segen für das ganze Haus

„Schön, dass Ihr euch auf den Weg gemacht habt und uns auch in diesem Jahr wieder besucht“, begrüßte Pastor Peter Frigger, katholischer Krankenhausseelsorger, die 21 Mädchen und Jungen und dankte für ihr Engagement.

Aufgeteilt in mehrere Gruppen besuchten die „kleinen Könige aus dem Morgenland“ alle Stationen des Krankenhauses. Hier brachten sie den Segen und baten auch um Spenden für die Aktion Dreikönigssingen 2018.     

Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit

„Mit dem gespendeten Geld wollen wir etwas gegen Kinderarbeit in Indien tun“, so Silvia (10) und bringt damit das Motto der diesjährigen Aktion „Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit“ auf den Punkt. „Deshalb mache ich schon seit einigen Jahren mit. Die Aktion macht mir Spaß und ich kann so anderen Kindern helfen“, erzählt Isabella (13) von ihrer Motivation, an einem regnerischen Tag zu Fuß durch die Stadt zu ziehen.