Neue Klinik für Akut- und Notfallmedizin gegründet

Erstellt von Dorothee Renzel

04.06.2019 Anästhesie und Schmerztherapie, Bewegungsapparat, Diabetes, Frauengesundheit, Geburt, Herz und Gefäße, Niere, Viszeralmedizin

Dr. Ingo Voigt (42) leitet seit dem 1. Juni 2019 die neu gegründete Klinik für Akut- und Notfallmedizin im Elisabeth-Krankenhaus Essen. Seine Schwerpunkte will der neue Chefarzt auf eine individualisierte, interdisziplinär ausgerichtete medizinische Versorgung von akut erkrankten Patienten und auf Struktur- und Prozessveränderungen in der zentralen Notaufnahme legen. Dabei wird er von Marco Mighali, Leitender Oberarzt der Klinik, tatkräftig unterstützt. Mighali habe bereits in den vergangenen Jahren einige Veränderungen in der zentralen Notaufnahme angestoßen, so der neue Chefarzt.

Zur neu gegründeten Klinik für Akut- und Notfallmedizin gehören die zentrale Notaufnahme des Elisabeth-Krankenhauses Essen inklusive der Chest-Pain-Unit und der Intermediate-Care-Station (IMC). Zusätzlich bleibt Dr. Voigt als Intensivmediziner verantwortlich für die medizinische Betreuung intensivpflichtiger Patienten auf der internistisch-kardiologischen Intensivstation. Mit der Neugründung der Klinik und internen Umstrukturierung sollen der Bereich der Notfallmedizin gestärkt und die weitere Verzahnung mit den stationären Intensiv- und Überwachungsstationen  ausgebaut werden.

Der schon seit mehreren Jahren im Elisabeth-Krankenhaus tätige Intensiv- und Notfallmediziner war bereits federführend in der Umsetzung des Cardiac Arrest Centers Essen als eines der ersten deutschlandweiten Schwerpunktkliniken für Patienten mit Herz-Kreislaufstillstand beteiligt. „Die Versorgung komplexer Patienten ist nur möglich, wenn ein interprofessionelles und interdisziplinäres Team Hand in Hand arbeitet und dabei nur ein Ziel im Auge hat - das Wohl des Patienten“, ist Dr. Ingo Voigt überzeugt.

Der aus dem Rheinland stammende Arzt absolvierte sein Studium an der Ruhr-Universität Bochum und schloss seine Weiterbildungen für Innere Medizin, Notfallmedizin, Intensivmedizin und Kardiologie hier im Elisabeth-Krankenhaus Essen ab. Neben der eigenen beruflichen Entwicklung standen für ihn stets vor allem die Aus- und Weiterbildung des ärztlichen und pflegerischen Personals im Vordergrund. Hier engagierte sich Voigt als Dozent in zahlreichen intensivmedizinischen und kardiologischen Fachkursen oder als Fachbuchautor.

„Die Gründung der Klinik  für Akut- und Notfallmedizin ist eine logische Konsequenz aus unserer Strategie unsere Organisation an den Bedürfnissen der Patientenversorgung auszurichten. Mit Dr. Voigt konnten wir einen fachlich höchst kompetenten Chefarzt für die neue Abteilung gewinnen, der organisationsstark ist und sich als Mannschaftsspieler versteht, das passt perfekt zu dieser Aufgabe“, so Peter Berlin, Geschäftsführer des Elisabeth-Krankenhauses. Dass Dr. Voigt sich aus den eigenen Kreisen des Elisabeth-Krankenhauses so entwickeln konnte  freue ihn umso mehr, so Berlin.