„Tag der Ausbildungsstätten“ – das „Elli“ war dabei

Erstellt von Dorothee Renzel

13.05.2019

Zum neunten Mal fand im Auditorium Maximum der Universitätsklinik der „Tag der Ausbildungsstätten“ statt.

Der Lindenplatz des Elisabeth-Krankenhauses Essen war erneut ein Publikumsmagnet. Zum neunten Mal fand im Auditorium Maximum der Universitätsklinik der „Tag der Ausbildungsstätten“ statt.  Medizinstudentinnen und –studenten im praktischen Jahr (PJ) der Universität Duisburg-Essen konnten sich hier über die verschiedenen Ausbildungskrankenhäuser und die Wahl der Fachrichtungen informieren. Ein ganzer Tag zur Vorbereitung auf die Arbeit im Krankenhaus.

„Es war wieder ein rund herum gelungener Tag. Wir haben ihn genutzt, um angehenden Ärzten das Elisabeth-Krankenhaus Essen als Akademisches Lehrkrankenhaus vorzustellen“, freut sich Anita Becker, PJ-Beauftragte im Elisabeth-Krankenhaus Essen, über den Erfolg des Tages. Besonders gut sei es wieder angekommen, dass einzelne Fachbereiche – wie Kinder- und Jugendmedizin, Gynäkologie, Gefäßchirurgie, Chirurgie, Anästhesie und Kardiologie -  durch Ärzte vertreten waren. „Die angehenden Ärzte konnten sich bei uns mit zukünftigen Kollegen oder auch Chefärzten direkt austauschen“, so Anita Becker.