Stellenangebote

Stellenangebote

Psychologe (m/w/d) Ausschreibungsnummer: 7021

Das Geriatrie-Zentrum Haus Berge wird von Prof. Dr. Richard Dodel geleitet, der zugleich Inhaber des Lehrstuhls für Geriatrie der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen ist. Es besteht ein Schwerpunkt in der Diagnostik und Therapie kognitiver Störungen. Dazu wird eine ambulante gerontologische Beratungsstelle vorgehalten, die sog. Memory-Clinic, sowie eine Spezialstation zur aku­tmedizinischen Versorgung von Patienten mit kognitiver Störung. Auch eine Tagesklinik für die teilstationäre Versorgung steht zur Verfügung.
Für den zum Katholischen Klinikum Essen gehörenden Standort Geriatrie-Zentrum Haus Berge suchen wir einen

Psychologen (m/w/d)

Ihre Aufgaben
-       Mitwirkung bei neuropsychometrischen Testverfahren
-       Psychologische Betreuung geriatrischer Patienten an beiden Standorten
-       Mitwirkung bei Konzeption und Durchführung von Forschungsarbeiten zu den psychobiologischen Grundlagen von neurodegenerativen Erkrankungen
-       Mitwirkung an klinischen Studien
Sie bringen mit:
-       einen überdurchschnittlichen Abschluss in Psychologie gemäß § 56 Abs. 2 Nr. 1 HochSchG (Diplom oder Master).
-       starkes Interesse an der Neuropsychologie und an psychobiologischen und Public Health-Fragestellungen
-       Interesse und ggf. auch Erfahrung in der Arbeit mit älteren Menschen
-       erwartet werden neben der Bereitschaft zur Einarbeitung gute Kenntnisse in neurowissenschaftliche Methoden auch sehr gute Methoden- und Englisch-Kenntnisse
-       die Promotion zu einer selbst entwickelten Fragestellung ist erwünscht und wird ausdrücklich unterstützt.
Wir bieten:
hervorragende Voraussetzungen für eine wissenschaftliche Karriere:
 
-       die Mitarbeit in einer publikationsstarken Arbeitsgruppe in einem anregenden wissenschaftlichen Umfeld
-       kooperatives, engagiertes multiprofessionelles Team
-       eine intensive Betreuung mit regelmäßigen internen Präsentationen der eigenen Arbeit
-       Förderung der Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen Als zukunftsorientierter Arbeitgeber bieten wir Ihnen vor allem Sicherheit, Perspektive und die Chance Ihre eigenen Ideen einzubringen
-       Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch jährlich durchgeführte Mitarbeitergespräche und abgestimmte Ziele
-       Die Vergütung richtet sich nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR)
-       Eine vom Arbeitgeber mit 5,6 % vom Bruttogehalt finanzierte Betriebsrente bei der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse Köln (KZVK)
-       Vielseitige Mitarbeitervorteile und Rabatte (Corporate Benefits)
-       Option auf ein vergünstigtes Firmenticket bei der Ruhrbahn
-       Attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
-       Kurze und transparente Kommunikationsstrukturen und Entscheidungswege
 
Für weitere Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. Richard Dodel unter Tel. 0201 897 60 gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!