Treffen der Selbsthilfegruppe Lipödem

Plastische Chirurgie

Die Beine und Arme sehr voluminös, die Körpermitte, Hände und Füße hingegen schlank: Kennzeichen für ein Lipödem, eine Fettverteilungsstörung mit einer erhöhte Anzahl an krankhaft veränderten Fettzellen. Das schmerzhafte und fortschreitende Lipödem betrifft fast ausschließlich Frauen. Betroffene haben nicht nur mit den Auswirkungen der Erkrankung zu kämpfen, sondern zusätzlich mit der Unwissenheit über die Erkrankung und dem als "zu dick" abgestempelt werden. Für Information, Austausch und ein starkes Miteinander stehen die Frauen der Selbsthilfegruppe "Lipo-Elfen Rhein-Ruhr", die sich im Seniorenheim St. Josef am Heidbergweg, gegenüber dem St. Josef-Krankenhaus, treffen. 

Die Treffen finden einmal im Monat statt, immer an einem Freitag von 17 bis 20 Uhr. Die Termine im 1. Halbjahr 2019 sind 18.1.,15.2., 15.3., 12.4. 10.5. und 7.6.

Alle Betroffenen und gern auch ihre Partner sind herzlich eingeladen.
Kontakt: Agi Tappe, Fon 0201 589418.

 

Beginn

18.01.2019 - 17:00 Uhr

Ende

20:00 Uhr

Veranstalter

"Lipoelfen" - Selbsthilfegruppe

Ort

Seniorenzentrum St. Josef | Raum Burgaltendorf
Heidbergweg 33, 45257 Essen