Nachrichten Detailseite

Nachrichten

17. Gelenkforum in Kettwig und Kupferdreh: 27.4. und 4.5.24: Anmeldung jetzt möglich

13.03.2024 Katholische Kliniken Ruhrhalbinsel, St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh, Bewegungsapparat

Fortschritte und Innovationen in der Endoprothetik von Hüft- und Kniegelenk

Erstmalig wird das etablierte Kupferdreher Gelenkforum an zwei Standorten statt finden:

Samstag, 27. April 2024| 14 Uhr | Kettwig
Alter Bahnhof Kettwig | Ruhrtalstraße 345

Samstag, 4. Mai 2024 | 14 Uhr | Kupferdreh
Pfarrheim St. Josef Kupferdreh | Heidbergweg 18b

In disem Jahr werden die Expert:innen der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie über "Fortschritte und Innovationen in der Endoprothetik
von Hüft- und Kniegelenk" referieren.

Die digitale Technik unterstützt die Expert:innen in vielen medizinischen Bereichen. Bei Hüft- und Kniegelenksbehandlungen im St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh kommt sie in modernen Operationsverfahren zum Einsatz und unterstützt den optimalen Operations- und Behandlungsverlauf.
Was bedeutet das für die Operation? Wie geht digitales Navigieren beim Gelenkersatz? Welche Prothesen sind angemessen und derzeit up do date? Wie ist der Ablauf vor, während und nach einer Operation? Und schließlich: Welches Verfahren ist überhaupt sinnvoll?
Auf diese Fragen wird das Ärzte-Team des zertifizierten Essener Endoprothetikzentrums bei den Veranstaltungen in Kupferdreh und in Kettwig Antworten geben.
 

Kommen Sie zum 17. Gelenkforum und informieren Sie sich über die neusten Fortschritte und Innovationen in der Endoprothetik von Hüft- und Kniegelenken.
Wir laden Sie ein, nach den informativen Vorträgen Ihre Fragen zu modernen Behandlungsmethoden, Technologien und chirurgischen Verfahren zu stellen.

Programm
„Knie- Endoprothetik: Mit digitaler Navigation zum individuellen Gelenkersatz“
Dr. med. Andreas Glennemeier, Oberarzt (Kettwig)
Dr. med. Alexander Horst, Chefarzt (Kupferdreh)

„Die kleine Knie-Prothese: Schlittenprothese für ausgewählte Fälle, was ist der Vorteil?“
Oliver Saric, Oberarzt

„Schnell wieder mobil: Kurzer Krankenhausaufenthalt: Fast-Track-Konzept nach Hüft-Endoprothesen-Implantation“
Justine Maas, Funktionsoberärztin

„Das Kupferdreher Konzept: Beratung, Planung, Operation, Rehabilitation und Nachsorge aus einer Hand“
Nadine-Danielle Bergs, Oberärztin

Zum Abschluss: „Von digitaler Medizin bis Robotik: Was hilft dem / der Patien:in?“
Dr. med. Alexander Horst, Chefarzt

Die Teilnahme ist kostenfrei, die Anmeldung ist bis 26. April 2024 unter Fon 0201 455-1301 oder per E-Mail gelenkforum(at)contilia.de möglich.
Bitte geben Sie Ihren Namen, die Personenanzahl und Ihren Veranstaltungsort (Kettwig oder Kupferdreh) an.
Hier geht es zum Flyer
 

Foto: Illustration Titel: ©Adisak - stock.adobe.com