Stellenangebote

Stellenangebote

Oberarzt (m/w/d) für die Neurologie Ausschreibungsnummer: 6635

Mit ihren Standorten St. Josef-Krankenhaus Essen-Kupferdreh, St. Elisabeth-Krankenhaus Hattingen-Niederwenigern und der Fachklinik Kamillushaus Essen-Heidhausen steht die Katholische Kliniken Ruhrhalbinsel gGmbH - eine Einrichtung der Contilia - für ein modernes regionales Gesundheits- und Kompetenzzentrum. Basierend auf einem breiten stationären, teilstationären und ambulanten Leistungsspektrum der neun Kliniken mit insgesamt 495 Betten haben sich zahlreiche spezialisierte Fachbereiche entwickelt. Zu den Leistungsschwerpunkten des St. Josef-Krankenhauses Kupferdreh zählen insbesondere die Innere Medizin mit gastroenterologischer Expertise, Neurologie mit Parkinsonzentrum, die Plastische Chirurgie sowie die Angebote verschiedener Kliniken rund um Erkrankungen des Bewegungsapparates.
 
Das hohe Niveau der Patientenversorgung wird der Einrichtung seit vielen Jahren mit dem Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2015 bescheinigt. Als Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen investiert das Haus in eine strukturierte Aus- und Weiterbildung unter der Leitung erfahrener ärztlicher Mentoren, verbunden mit dem Anspruch, Medizin auf aktuellem wissenschaftlichen Stand anzubieten.
Das St. Josef Krankenhaus Kupferdreh liegt idyllisch im Süden Essens direkt am Baldeneysee und vereint den Vorteil einer Großstadt mit den Freizeitmöglichkeiten des Bergischen Landes. Durch den Autobahnanschluss ist Düsseldorf in 20 Minuten zu erreichen.
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Oberarzt (m/w/d) für die Neurologie

Die Abteilung verfügt über 54 stationäre Betten einschließlich einer zertifizierten Stroke-Unit mit 8 Betten sowie Betten auf einer interdisziplinären Intensivstation und eine eigene Studienambulanz. Es werden jährlich über 3000 Patienten mit neurologischen Krankheitsbildern behandelt. Die Abteilung hat 4 Oberarztstellen.
Wir wünschen uns
Eine/einen Oberärztin /-arzt  für Neurologie mit
  • Empathie für Menschen
  • erantwortungsbewusstsein
  • der Bereitschaft Wissen zu vermitteln
  • dem Wunsch sich in ein nettes Team zu integrieren und die Abteilung weiter zu entwickeln
Neurologische Interessenschwerpunkte, Zusatzbezeichnungen beispielsweise auf den Gebieten Intensivmedizin, Epileptologie, Neuroonkologie oder neurophysiologische Diagnostik sollen eingebracht werden und sind explizit erwünscht
Unser Angebot
  • Breites Tätigkeitsfeld mit der Möglichkeit eigene Schwerpunkte zu etablieren
  • Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung durch finanzielle Unterstützung beim Besuch von Fortbildungen und Kongressen
  • Gemeinsames Arbeiten im Team
  • Geregelte Arbeitszeiten als Grundlage einer guten Work- / Life- Balance
  • Sicherheit, Perspektive und die Vorteile eines konfessionellen Arbeitgebers
  • Finanzielle Vorteile unter anderem durch Firmenticket, JobRad, Corporate Benefits, Arbeitgeber finanzierte Betriebsrente
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR)
Weitere Auskünfte erhalten Sie von Herr Prof Dr. med. Woitalla, Leitender Arzt der Klinik für Neurologie, unter Fon 0201 / 455-1701.
Wir sollten uns kennenlernen!