Stellenangebote

Stellenangebote

Medizinisch-technische/n Assistenten/in / Medizinische Fachangestellte (m/w/d) für die Neurologie Ausschreibungsnummer: 6481

Mit ihren Standorten St. Josef-Krankenhaus Essen-Kupferdreh, St. Elisabeth-Krankenhaus Hattingen-Niederwenigern und der Fachklinik Kamillushaus Essen-Heidhausen steht die Katholische Kliniken Ruhrhalbinsel gGmbH - eine Einrichtung der Contilia - für ein modernes regionales Gesundheits- und Kompetenzzentrum. Basierend auf einem breiten stationären, teilstationären und ambulanten Leistungsspektrum der neun Kliniken mit insgesamt 495 Betten haben sich zahlreiche spezialisierte Fachbereiche entwickelt. Zu den Leistungsschwerpunkten des St. Josef-Krankenhauses Kupferdreh zählen insbesondere die Innere Medizin mit gastroenterologischer Expertise, Neurologie mit Parkinsonzentrum, die Plastische Chirurgie sowie die Angebote verschiedener Kliniken rund um Erkrankungen des Bewegungsapparates.
 
Das hohe Niveau der Patientenversorgung wird der Einrichtung seit vielen Jahren mit dem Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2015 bescheinigt. Als Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen investiert das Haus in eine strukturierte Aus- und Weiterbildung unter der Leitung erfahrener ärztlicher Mentoren, verbunden mit dem Anspruch, Medizin auf aktuellem wissenschaftlichen Stand anzubieten.
Für die Klinik für Neurologie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Medizinisch-technische/n Assistenten/in oder Medizinische Fachangestellte (m/w/d) für die Neurologie

Ihr Profil
  • Sie besitzen eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur MTA/MFA
  • Sie haben Interesse an der Neurologie
  • Idealerweise verfügen Sie über erste Berufserfahrung
Ihre Aufgaben
  • Durchführung neurologischer Funktionsuntersuchungen (EEG, SSEP, NLG, ggf. Duplex)
  • Unterstützung bei Blutentnahmen
  • Anlegen von Venenverweilkanülen im Sinne einer Arztassistenz
Unser Angebot
  • Großzügige Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Eine attraktive Vergütung gemäß AVR-Caritas inklusive jährlicher Sonderzuwendung
  • Eine vom Arbeitgeber mit 5,6 % vom Bruttogehalt finanzierte Betriebsrente bei der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse Köln (KZVK)
  • Option auf ein vergünstigtes Firmenticket bei der Ruhrbahn
  • Vielseitige Mitarbeitervorteile und Rabatte (z. B. Corporate Benefits)
  • Flexible Teilnahme an Pflichtschulungen durch unser E-Learning-Programm
  • Zahlreiche Angebote in unserem betriebsinternen Gesundheitsmanagement
Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Laura Kraayvanger, unter 0201-455-1701 gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Sie!