Nachricht

Charity Adventskonzert zugunsten der Initiative 1000 Herzen für Essen

02.12.2016 Herz und Gefäße

Denn die Freude, die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück!

In der gut gefüllten Kirche des Elisabeth-Krankenhauses erlebten die Gäste bei einem besinnlichen Adventskonzert für den guten Zweck, dass der alte Spruch aus dem Poesiealbum immer noch aktuell ist!

1000 Herzen für Essen – die Sozialinitiative für Essener Kinder und Jugendliche

Kardiologen wissen um die Bedeutung der sportlichen Bewegung  für die Gesundheit, je früher, je besser.

Um schon Kindern und Jugendlichen Lust auf Bewegung zu machen, hat das Contilia Herz- und Gefäßzentrum die Sozialinitiative “1000 Herzen für Essen“ ins Leben gerufen. Mit Erlösen aus Charity-Veranstaltungen, wie dem Adventskonzert am 25.11.2016, werden Projekte gefördert, die Kinder zu gemeinschaftlicher Bewegung und sportlicher Betätigung angeregt sollen.

Kultur erleben, innehalten und für die gute Sache spenden

Das Heinrich-Schnitzler-Streichorchester aus Bochum schenkte den Gästen mit seinem stimmungsvollen Adventskonzert einen Augenblick der Besinnlichkeit in der turbulenten Vorweihnachtszeit.

Pater Pirmin Holzschuh rundete mit seinem Beitrag über den „Inneren Frieden“ das Programm ab. Die Gäste bedankten sich mit klingender Münze für den guten Zweck. Alle Erlöse des Abends fließen dem aktuellen Projekt „Bolzplatz-Paten“ der Initiative 1000 Herzen für Essen zu.

Danke!

Der sichtlich glückliche Initiator des Abends, Professor Heinrich Wieneke, Direktor des Contilia Herz- und Gefäßzentrums,  Vater von 4 Kindern, freut sich über den schönen Abend und über die Großzügigkeit seiner Gäste zugunsten Essener Kinder und Jugendlicher.