Nachricht

Nachrichten

Dr. Anna Trochas wissenschaftliches Engagement international anerkannt

15.09.2016 Contilia

Die „Diabetic Foot Study Group“, die wissenschaftliche Arbeitsgruppe der European Association for the Study Diabetes (EASD) hat die Essener Internistin und Diabetologin Dr. Anna Katharina Trocha in ihren Vorstand gewählt. Die europäische Arbeitsgruppe, in der sich die weltweit führenden Kliniker und Wissenschaftler zum Thema „Diabetischer Fuß“ austauschen, hat sich auf ihrer Jahrestagung mit einer großen Mehrheit der stimmberechtigten Mitglieder für Trocha, die auch stellvertretende Leiterin der Klinik für Diabetologie und Leiterin der stationären und ambulanten Fußbehandlungseinrichtung  im Elisabeth-Krankenhaus Essen ist, ausgesprochen.

„Ich bin stolz und bedanke mich bei den Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen“, so Dr. Anna Katharina Trocha. Im Rahmen der Veranstaltung hat Trocha den rund 250 internationalen Wissenschaftlern zuvor die aktuelle Analyse über die Verbesserung der Behandlung der Menschen mit Diabetischen Fußsyndrom im Rheinland, die in Zusammenarbeit mit der AOK Rheinland/Hamburg durchgeführt wurde, vorgestellt.