Nachricht

Herzlich willkommen – aber bitte mit Abstand!

Erstellt von Corinna Bach

01.04.2020 Contilia, Karriere, Pflege und Betreuung

Am 1. April haben 27 neue Schüler ihre Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz in der Krankenpflegeschule der Contilia Akademie begonnen.

„In diesem Jahr ist alles anders“, erklärt Susanne Lehmann, Schulleiterin der Contilia Akademie „kein feierlicher Gottesdienst, keine Begrüßungsfeier, kein Händeschütteln.“ Viele liebgewonnenen Traditionen sind wegen der aktuellen Situation um Covid-19 nicht durchführbar, deshalb organisiert die Schulleitung um. Für das Gesundheitswesen muss die Versorgung der Bevölkerung weitergehen und somit die Ausbildung der Pflegekräfte. Aber anders!

Bis zum 19. April bekommen die Schüler einen detaillierten Lernplan für ein Selbststudium zuhause. Grundlage für den ersten Lehrblock ist das offizielle Lehrbuch zum Kurs. Die erarbeiteten Ergebnisse müssen gesammelt und zum nächsten Treffen - voraussichtlich nach den Osterferien den Pädagogen zur Kontrolle vorgelegt werden. „Wir sind jederzeit für die Auszubildenden telefonisch erreichbar und hoffen so, dass die Schüler eine kleine Basis bekommen“, erklärt Lehmann, die mit ihrem Pädagogenteam in Abstimmung mit der Geschäftsführung und der Pflegedienstleitung bereits in den Vorwochen viel an dem Wochenplan gearbeitet hat und ergänzt hoffnungsvoll: „Wir sind zuversichtlich, dass die Verabschiedung der Auszubildenden in einem Jahr feierlicher verläuft.