Reges Interesse am Kupferdreher Gelenkforum

Erstellt von Tanja Liebelt

15.10.2018 Bewegungsapparat

Rund 160 Besucher informierten sich beim Kupferdreher Gelenkforum am 13. Oktober. Das Endoprothetikzentrum des St. Josef-Krankenhauses Kupferdreh hatte dazu zum 12. Mal in Folge eingeladen.

Die Experten um Chefarzt Dr. Alexander Horst hielten Vorträge zu Fragen rund um Hüft- und Knieprobleme. Vor allem das Thema künstlicher Gelenkersatz interessierte die Mehrzahl der Besucher. Von der individuellen Indikation und Therapie bis zur Vielzahl der möglichen Materialien und Implantate konnten viele Fragen beantwortet werden. Für einen sehr anschaulichen Beitrag sorgen zwei Patienten, die gerade erst vor einigen Tagen eine Gelenkersatztherapie hinter sich gebracht hatten. Sie berichteten über die erfolgreiche Operation und führten vor, wie gut und schmerzfrei sie schon wieder auf den Beinen sind.

Endoprothetikzentrum

Im Essener Endoprothetikzentrum werden jährlich rund 500 Gelenkersatzoperationen an Hüfte und Knie durchgeführt. Mit ausführlichen Informationen und einer individuellen Beratung in der Gelenksprechstunde erhalten die Patienten wichtige Entscheidungshilfen. Durch ein breites Spektrum an Operationsverfahren und modernen Implantaten ist eine optimal abgestimmte und schonende Versorgung möglich. Unser Team besteht aus sehr erfahrenen Operateuren, die gemeinsam mit weiteren Spezialisten aus Pflege und Reha den gesamten Behandlungsprozess bis hin zur Nachsorge begleiten. Der hohe Qualitätsstandard der Gelenkersatztherapie in unserem EEPZ wird durch unabhängige Experten seit vielen Jahren regelmäßig überwacht und bestätigt.

Kontakt:

Sekretariat Fon 0201 455-1301

Website besuchen