Staffelübergabe im St. Marien-Hospital

29.12.2016 Altersmedizin, Contilia

Mit der erfolgreichen Etablierung des Zentrums für Altersmedizin und der Aufnahme in den Bundesverband Geriatrie beendet Dr. Heinrich-Walter Greuel seine medizinische Laufbahn im St. Marien-Hospital und übergibt die Leitung Birgit Krause.

Krause hat bereits langjährige Erfahrung als Oberärztin in der Altersmedizin. Gemeinsam hat er mit ihr die optimale Versorgung und Betreuung betagter Patienten koordiniert. „Die Aufnahme in den Bundesverband hat unseren Anspruch bestätigt, ältere Menschen nach bundesweit anerkannten Standards zu versorgen“, sagt Dr. Greuel mit Blick auf den zuletzt erreichten Meilenstein und fügt hinzu: „Derzeit wird die Kapazität unserer Station altengerecht erweitert.“ Dies sei der richtige Zeitpunkt, um den symbolischen Staffelstab an seine Nachfolgerin abzugeben. Damit beendet der Mediziner seine Karriere mit wichtigen Entwicklungsschritten im St. Marien-Hospital – dort, wo er einst seine berufliche Laufbahn begonnen hat. Doch ganz zur Ruhe setzt sich der Altersmediziner nicht. „Niemals geht man so ganz“ – das trifft auf Dr. Heinrich-Walter Greuel zu, der dem Krankenhaus weiterhin bei künftigen erfolgrei-chen Projekten beratend zur Seite stehen wird. Zahlreiche Mitarbeiter waren zum Abschied des Arztes in die neue Kapelle gekommen.