Ärztefortbildung: Morbus Parkinson - Interaktiver Workshop

Altersmedizin, Neurologie, Therapie und Reha

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen.

Ich möchte Sie ganz herzlich zum zweiten interaktiven Workshop „Morbus Parkinson“ einladen. Nachdem wir uns im ersten Teil mit der medikamentösen Einstellung von Parkinson-Patienten beschäftigt haben, richten wir nun den Blick auf die Differenzialdiagnose der häufigsten Tremor-Syndrome und die Klassifikationskriterien des Parkinson-Tremors. Außerdem werden wir uns mit den psychischen Auswirkungen des Parkinson-Syndroms befassen. Psychopathologische Auffälligkeiten begleiten häufig die Parkinson-Erkrankung, manchmal gehen sie den motorischen Störungen sogar voraus. Anhand konkreter Patientenbeispiele möchte ich mit Ihnen in den Austausch gehen. Ich freue mich auf Ihr Interesse und Ihren Besuch.

Ihr Prof. Dr. Dirk Woitalla

Programm

16.30 Uhr - Registrierung und Kaffeetafel
17.00 Uhr - Begrüßung und Einführung
17.05 Uhr - Tremor: Parkinson oder nicht?
17.45 Uhr - Psychische Veränderungen beim Morbus Parkinson: Von der Sucht bis zur Demenz
18.30 Uhr - Patientenvisite: Am Beispiel von Patienten berichten wir über diagnostische
Herausforderungen und Therapieentscheidungen.
19.30 Uhr - Imbiss

Anmeldung bis 5.9.2018 an m.jaekel@contilia.de

Beginn

19.09.2018 - 16:30 Uhr

Ende

20:00 Uhr

Veranstalter

Neurologie | St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh

Ort

Seniorenzentrum St. Josef | Raum Dilldorf

Anhang