Den Alltag meistern – Parkinson-Tag 2019 des Philippusstifts Borbeck

Neurologie

Einladung zum Patienten-Aktionstag am 6. November 2019 / Kompaktes Programm für Betroffene, Angehörige und Interessierte

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird sehr kompakt Wissen rund um das Krankheitsbild „Morbus Parkinson“ und das Leben mit der Erkrankung vermittelt. Es werden die Möglichkeiten von Ergo-, Physio- und Sprachtherapien aufgezeigt, aber auch wie der Austausch in einer Selbsthilfegruppen gelingt und stärkt. Die Perspektive der betroffenen Menschen ist bewusst Teil des Programmes.

Veranstalter sind die Fachklinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie am Philippusstift unter der Leitung von Chefarzt PD Dr. Oliver Kastrup zusammen mit Deutsche Parkinson Vereinigung e.V., Parkinson vor Ort (Selbsthilfegruppe Parkinson Essen), Wiese e.V. Selbsthilfeberatung und Sozialverband Deutschland Nordrhein-Westfalen e.V. (SoVD)

Programm

  • Aktuelles zu Diagnose und Therapie bei Parkinson
  • Talkrunde „Leben mit Parkinson – aus Sicht eines Betroffenen und einer Angehörigen“
  • Impulsvorträge zu den Themen Heilmittelverordnung für Physiotherapie und Ergotherapie, Facts aus der Sprachtherapie und „Leben mit Parkinson auf pflegerischer Sicht“

Alle Informationen zum Patienten-Aktionstag finden Sie auch im PDF-Veranstaltungsflyer.

Kontakt / Anmeldung

Fon 0201 / 6400-1021. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Beginn

06.11.2019 - 15:00 Uhr

Ende

18:00 Uhr

Veranstalter

Philippusstift Borbeck

Ort

Hülsmannstraße 17, 45355 Essen (Haus F)