Wenn die Hand nachts kribbelt – das Karpaltunnelsyndrom

Bewegungsapparat

Wenn die Finger nachts kribbeln, kann eine Erkrankung der Mittelnerven der Hand der Grund dafür sein. Die Krankheit ist als Engpass- oder auch Karpaltunnelsyndrom bekannt. Sie kann grundsätzlich einfach erkannt werden, trotzdem ist die Diagnostik oftmals schwierig. Denn die Symptome sind vielschichtig und andersartig. Entsprechend vergeht häufig viel Zeit bis ein Karpaltunnelsyndrom als Ursache der Beschwerden diagnostiziert wird und eine Therapie beginnt. Unbehandelt können sich die Beschwerden an den Fingern deutlich verschlimmern.

Fachärztin Dr. Hrefna Sara Müller informiert in ihrem Vortrag umfassend über das Karpaltunnelsyndrom, über auslösende Faktoren, die Wege der Diagnostik sowie konservative als auch operative Therapien. Die Oberärztin am St. Vincenz Krankenhaus ist Fachärztin für Orthopädie, Unfallchirurgie und Handchirurgie.

Im Anschluss an den Vortrag können Fragen gestellt werden. Die Vortragsveranstaltung ist öffentlich und findet im Rahmen der Patientenhochschule statt. Interessierte sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung dauert ca. 90 Minuten.

Termin/Ort/Uhrzeit:

Mittwoch, 15. Mai 2019 um 18 Uhr im St. Vincenz Krankenhaus, Cafeteria, Von-Bergmann-Straße 2, 45141 Essen

Beginn

15.05.2019 - 18:00 Uhr

Ende

19:30 Uhr

Veranstalter

St. Vincenz Krankenhaus

Ort

St. Vincenz Krankenhaus, Cafeteria, Von-Bergmann-Straße 2, 45141 Essen