"Herzwoche 2019 - Plötzlicher Herztod"

Herz und Gefäße

Mülheimer Kardiologen bei den Herzwochen 2019

In Kooperation mit der Deutschen Herzstiftung e.V. und der Mülheimer Volkshochschule referieren am 6. November ab 17 Uhr Prof. Dr. Wieneke und Kollegen zum Thema „Plötzlicher Herztod“.

Meist ist der plötzliche Herztod vermeidbar und selten ein schicksalhaftes Ereignis, vor dem es kein Entkommen gibt. In der Regel ist der plötzliche Herztod die Folge einer häufig bislang nicht erkannten Herzkrankheit. Wichtigste Ursache in der westlichen Welt ist die koronare Herzkrankheit. Aber auch alle anderen bedeutsamen Herzkrankheiten gehen mit einem unterschiedlich hohen Risiko für plötzlichen Herztod einher. Daher gilt es, diesen Gefahren vorzubeugen, sie rechtzeitig zu erkennen und konsequent zu behandeln.

Prof. Dr. Heinrich Wieneke und Dr. med. univ. Michael Schalk aus dem St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr werden zusammen mit Dr. Peter Grooterhof, Kardiologische Praxis Mülheim über den plötzlichen Herztod informieren.

Die Veranstaltung richtet sich an Patientinnen, Patienten, Angehörige und Interessierte.

Anmelden können Sie sich gerne telefonisch: 0208 4554321 oder per Mail: vhs-anmeldung@muelheim-ruhr.de

Beginn

06.11.2019 - 17:00 Uhr

Ende

19:00 Uhr

Veranstalter

VHS Mülheim an der Ruhr

Ort

VHS Mülheim an der Ruhr, Aktienstraße 45