Aktuelle Medizinische Stunde: Borderline - was ist das?

Psyche und Sucht

Borderline - was ist das? Wie kann ich mir und anderen helfen?

Menschen, die von der Borderline-Persönlichkeitsstörung betroffen sind, haben Schwierigkeiten im Regulieren von Emotionen.
Die Emotionen werden rasch sehr intensiv, bleiben länger und klingen langsamer ab als bei nicht betroffenen Menschen. Als Versuch einer Lösung werden häufig Verhaltensweisen eingesetzt, die zu schwierigen Folgen führen wie wiederholte Krankenhausaufenthalte, gestörte oder zerbrechende Beziehungen, Schwierigkeiten in der Schule oder auf der Arbeit und Selbsthass.

Erklärungen für Betroffene und Angehörige zum Erkennen der Störung und über Therapiemöglichkeiten gibt Ina Hofstadt, Fachärztin aus der Ambulanz der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in der
Aktuellen Medizinischen Stunde am Dienstag, 18. Juni 2019, um 17 Uhr in Raum 1 der Contilia Akademie, Eingang über Muhrenkamp 26, 45468 Mülheim an der Ruhr.

Hier finden Sie den Flyer.

 

Referentin:

Ina Hofstadt | Fachärztin der Ambulanz, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr

Ohne Voranmeldung | Eintritt frei | Einlass ab 16.45 Uhr

Beginn

18.06.2019 - 17:00 Uhr

Ende

18:30 Uhr

Ort

Raum 1 der Contilia Akademie im St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr
Kaiserstraße 50 (Haupteingang Adolfstraße) , 45468 Mülheim an der Ruhr