Update: Erste Hilfe & Verletzungen beim Radsport

Bewegungsapparat, Herz und Gefäße, Contilia

Radfahren ist und bleibt gesund!


Trotzdem belegen die jährlichen Unfallstatistiken das hohe Verletzungsrisiko und nahezu jeder Radsportler kennt ebenso die typischen Symptome an Rücken, Schulter oder anderen Gelenken bei zu intensivem Training. Neben dem Stütz- und Bewegungsorgan werden jedoch auch Herz- und Kreislauf witterungs- und konditionsabhängig stark beansprucht.

In Kooperation mit der Essener Radsport Gemeinschaft e.V. bietet das St. Marien-Hospital eine Infoveranstaltung für Radsportler an.

Hier halten medizinische Experten (u.a. Univ. Prof. Marcus Jäger und Prof. Heinrich Wieneke) Kurzreferate über radsporttypische Verletzungen und mögliche Leistungsdiagnostik und Prävention. Im Anschluss können an einer Reanimationspuppe Erste-Hilfe-Maßnahmen ausprobiert werden.

Bei Interesse melden Sie sich hier gerne an: seminar@erg1900.de

Teilnahmebeitrag: 10,00 €

Beginn

20.03.2020 - 18:00 Uhr

Ende

20:00 Uhr

Veranstalter

ERG 1900 in Kooperation mit dem St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr

Ort

Seminarraum der ERG 1900, Radmosphäre, Uferpromenade 1, 45143 Essen