Nachricht

Neue Studie belegt: TAVI meist besser als Operation

06.10.2016 Herz und Gefäße

„Der Herzklappenersatz mittels TAVI ist die beste Methode zum Ersatz der Aortenklappe für Patienten mit mittlerem und hohem Operationsrisiko“, so kommentiert PD Dr. Christoph Naber, Chefarzt der Klinik für Kardiologie des Elisabeth- Krankenhauses Essen die Ergebnisse der aktuellen Partner II-Studie. Der nichtoperative Ersatz der Aortenklappe kann demnach bei immer mehr Patienten durchgeführt werden. Der Vorteil: „Die Patienten profitieren sehr von dem minimalinvasiven Zugangsweg. Am ersten Tag nach dem Eingriff kann der Patient bereits wieder auf eigenen Beinen stehen.“, so Dr. Alexander Wolf, Oberarzt im Contilia Herz- und Gefäßzentrum.