Stellenangebote

Stellenangebote

Kodierfachkraft/Fallmanager:in (m/w/d) Ausschreibungsnummer: 9520

Die Katholisches Klinikum Essen GmbH ist Teil der Contilia mit Sitz in Essen. Ihre Kliniken sind mit einem modernen Leistungsspektrum ein wichtiger Pfeiler der Essener Krankenhauslandschaft. Hohe medizinische Qualität, interdisziplinäre Zusammenarbeit sowie die kontinuierliche Weiterentwicklung von Angeboten sind der Maßstab für die umfassende Versorgung der Patientinnen und Patienten, stationär und auch ambulant. In den Fachkliniken im Philippusstift und in einem Altersmedizinischen Zentrum, dem Geriatrie-Zentrum Haus Berge, arbeiten engagierte Teams und machen moderne Medizin für Menschen.  
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Kodierfachkraft/Fallmanager:in (m/w/d)

Ihre Aufgaben
  • Fallbegleitende Kodierung von Behandlungsfällen im DRG- und/oder PEPP-Bereich nach den geltenden Kodierrichtlinien
  • Begleitung von Visiten oder Abteilungsbesprechungen
  • Aufarbeitung und Umsetzung der jährlichen Veränderungen in den Katalogen
  • Bearbeitung von Kostenträger- und MDK- Anfragen mit anschließendem Fall- und Forderungsmanagement sowie Korrespondenz mit Kostenträgern
  • Enge Zusammenarbeit mit Ärzten und Pflegekräften bei der Optimierung der Dokumentation abrechnungsrelevanter Sachverhalte sowie Fallsteuerung im Rahmen des DRG-/PEPP-Systems
  • Teilnahme an interdisziplinären Besprechungen
Ihr Profil
  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger(in) mit praktischer Berufserfahrung
  • Zusatzqualifikation als Klinische Kodierfachkraft oder vergleichbarem Abschluss, nach Möglichkeit mit Erfahrung in der Kodierung nach ICD, OPS und den DKR
  • souveräner Umgang mit MS Office und der gängigen Groupersoftware
  • gute Umgangsformen, Teamfähigkeit und Engagement sowie selbständiges und strukturiertes Arbeiten.
Unser Angebot
  • 5-Tage-Woche, Homeoffice möglich, Gleitzeit
  • Ein kreatives, herzliches und aufgeschlossenes Team
  • Einen festen Teamkollegen, der Dich einarbeitet
  • Individuelle Entwicklungsgespräche/ Karriereplanung, Persönliche Weiterentwicklung
  • Als zukunftsorientierter Arbeitgeber bieten wir Ihnen vor allem Sicherheit, Perspektive und die Chance Ihre eigenen Ideen einzubringen
  • Multiprofessionelle Zusammenarbeit
  • Kurze und transparente Kommunikationsstrukturen und Entscheidungswege
  • Attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Die Vergütung richtet sich nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) 
  • Eine vom Arbeitgeber mit 5,6 % vom Bruttogehalt finanzierte Betriebsrente bei der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse Köln (KZVK). Weitere Infos hier.
  • Eine unbefristete Anstellung
  • Vielseitige Mitarbeitervorteile und Rabatte (Corporate Benefits)
  • Fahrradleasing über JobRad
  • Option auf ein vergünstigtes Firmenticket bei der Ruhrbahn
Neugierig?

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Jahnel – Leiterin des Bereiches -, gerne unter der Telefonnummer 0201 / 6400 – 2041 zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!