Darmkrebs: Warum Prävention Leben retten kann | Kupferdreher Medizin-Mittwoch

Viszeralmedizin

Darmkrebs: Warum Prävention Leben retten kann

Im Darmkrebsmonat März befasst sich der Kupferdreher Medizin-Mittwoch mit Fragen zum Thema Darmkrebs. Wir möchten Sie über Möglichkeiten zur Vermeidung dieser Krankheit informieren und unsere Expertinnen des Darmzentrums Ruhrhalbinsel, die Gastroenterologin Dr. Claudia Stütz und die Viszeralchirurgin Giulia Kemper, erläutern Ihnen Präventionsmaßnahmen wie spezielle Lebensgewohnheiten und Ernährungstipps. Zur Früherkennung gilt die Koloskopie (Darmspiegelung) als „Goldstandard“ und findet auch in der Therapie Anwendung.

Unsere Referentinnen freuen sich, Ihnen diese und weitere endoskopische und chirurgische Behandlungsmethoden näherzubringen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wann: 19 Uhr

Wo: Aula des St. Josef-Krankenhauses Kupferdreh | Erdgeschoß

Bitte melden Sie sich an: 0201-455 1157 | begrenzte Plätze!

Infos zum Download hier.

Beginn

04.03.2020 - 19:00 Uhr

Ende

20:30 Uhr

Ort

St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh | Aula
Heidbergweg 22-24, 45257 Essen