Contilia International Services

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

wir freuen uns, dass Sie sich für eine Behandlung in unserem Hause interessieren. 

Als Verantwortliche für unsere internationalen Patienten liegt es uns besonders am Herzen, dass Sie sich als Gast bei uns so fühlen, als wären Sie zu Hause. Wir wissen, welch gründlicher Vorbereitung eine Behandlung oder ein Check-up im Ausland bedarf. Jeder Patient muss im Vorfeld seiner Behandlung an unendlich viele Dinge denken. Deshalb stehen wir Ihnen ab der ersten Kontaktaufnahme gern mit Rat und Tat zur Seite.

Gern erstellen wir Ihnen die notwendigen Dokumente und sind Ihnen bei allen administrativen Belangen, die mit unseren Serviceleistungen zu tun haben, behilflich. Darüber hinaus können unsere Kooperationspartner Sie auf Wunsch auch vom Flughafen abholen, Ihnen ein Hotelzimmer reservieren und Ihnen einen oder eine Dolmetscher/-in für den ganzen Tag zur Verfügung stellen. 

Haben Sie offene Fragen? Sind Sie sich in bestimmten Punkten unsicher? Dann sprechen Sie uns bitte an! Gern beantworten wir Ihnen Ihre Fragen, in der Hoffnung Ihnen eventuelle Unsicherheiten zu nehmen und Ihnen individuelle Lösungen anzubieten. Sollte uns dies persönlich nicht möglich sein, so können wir zumindest mithilfe unserer Kooperations- und Netzwerkpartner Dinge für Sie in die Wege leiten.

Schließlich ist es auch unser Anliegen, dass Sie sich ganz auf Ihre Genesung und Gesundheit konzentrieren können. Wir freuen uns schon jetzt darauf, Sie persönlich bei uns willkommen zu heißen!

Mit den besten Wünschen,
Ihr Team International Services

Wettbewerbsfähig durch Höchstleistung und christliche Unternehmenskultur

Mit rund 7.200 Mitarbeitern ist die Contilia Gruppe einer der bedeutenden Gesundheitsdienstleister der Metropole Ruhr. Das Unternehmen ist dabei unter anderem Träger von Krankenhäusern – dem Elisabeth-Krankenhaus Essen, dem Marienhospital Altenessen, dem Philippusstift Essen-Borbeck, dem St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr, dem St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh, Essen, dem St. Elisabeth-Krankenhaus Niederwenigern, Hattingen, der Fachklinik Kamillushaus, Essen und dem St. Vincenz Krankenhaus Essen-Stoppenberg - sowie Senioreneinrichtungen.

Die ambulanten und stationären Leistungen werden durch ambulante Pflegedienste, Präventions-, Früherkennungs- und Rehabilitationsangebote sowie Einrichtungen der Aus- und Fortbildung ergänzt. Die Gruppe erbringt in ihren Einrichtungen medizinisch-pflegerischer Höchstleistungen, verfügt über moderne Managementstrukturen und lebt eine christliche Unternehmenskultur, die auf die Fürsorge für kranke, alte und andere hilfsbedürftige Menschen ausgerichtet ist.

Das zeigt sich auch im Leitspruch der Contilia Gruppe: Für das Wichtige. Im Leben.

Ganz in Ihrem Interesse - Unsere Serviceleistungen

Service wird bei Contilia ganz groß geschrieben. Das Team der Abteilung International Services kümmert sich vor, während und nach Ihrem Aufenthalt in unseren Contilia Krankenhäusern um alle wichtigen organisatorischen Belange.

Vorbereitung

  • Annahme und Auswertung Ihrer medizinischen Unterlagen für den Kostenvoranschlag 
  • unverbindliche Erstellung des Kostenvoranschlages 
  • Unterstützung in Visaangelegenheiten 
  • Terminkoordination 
  • Unterstützung bei Fragen zur  Anreise/Unterbringung 
  • Kontaktvermittlung zu Patientenagenturen

Betreuung und Service vor Ort (Aufenthalt)

  • Ansprechende Komfort-1-Bett und 2-Bett-Zimmer. 
  • Vollverpflegung mit Vollwert-, Schon-, Diät-, Spezial- und vegetarischer Kost sowie kostenlosen Getränken wie Tee, Kaffee und Mineralwasser. 
  • Zimmerausstattung mit Dusche/WC sowie überwiegend mit Kühlschrank, Klimaanlage und Safe ensuite (auf dem Zimmer).
  • TV und Radio, überwiegend - sofern möglich - auch mit Programmen in russisch, englisch, arabisch, niederländisch.
  • Telefon: 
    Gegen eine Grundgebühr von 1 €/täglich sowie 0,10 €/Gesprächseinheit). Um das Telefon zu nutzen, müssen Sie am Telefonautomaten in der Eingangshalle eine Prepaidkarte in Höhe von mindestens 10 € erwerben, wovon 5 € als Kaution für die Karte enthalten sind. Das Aufladen des Guthabens am Automaten ist jederzeit möglich. 
  • Wäscheservice für Ihre Kleidung
  • Internetzugang: 
    WLAN-Hotspot
  • DVD-Verleih (auch in englisch, russisch und arabisch)
  • Wellness-Kit (1x pro Aufenthalt) inkl. Shampoo, Duschgel, Zahnbürste, Zahnpasta, Kamm, Frottee-Hausschuhe
  • Bademantelverleih (kostenlos)
  • wöchentliche Zeitungen und Zeitschriften (in englischer, russischer und arabischer Sprache) 
  • Unterbringung der Begleitperson(en):
    Gerne bringen wir einen Familienangehörigen mit Ihnen im Krankenhauszimmer unter, sofern dies medizinisch und organisatorisch möglich ist. Hierfür entstehen jedoch Zusatzkosten. Alternativ können wir Ihnen aber auch Hotels unterschiedlicher Kategorien in Krankenhausnähe nennen. Mit einigen Hotels haben wir spezielle Konditionen ausgehandelt. Eine Liste stellen wir Ihnen auf Anfrage zur Verfügung.
  • Sprachliche Unterstützung:
    In unseren Krankenhäusern gibt es russischsprachiges, medizinisches Personal, das im Notfall für Sie übersetzen kann. Leider kann unser Personal aus zeitlichen Gründen nicht für längere Untersuchungen bei Ihnen bleiben oder gar den ganzen Tag. Sollten Sie kein Englisch sprechen, empfehlen wir Ihnen daher den Einsatz eines Dolmetschers oder einer Patientenvermittlungsagentur. Im Bedarfsfall unterstützen wir Sie gern bei der Suche.

Bezüglich weiterer Serviceangebote wie z.B. Transfer vom und zum Flughafen, Hotelsuche, Freizeitgestaltung, Dolmetscherleistungen bei den Untersuchungen wenden Sie sich bitte an eine Patientenvermitlungsagentur.

Gut zu wissen

Um den Ablauf für alle Beteiligten so reibungslos wie möglich zu gestalten, möchten wir Sie bitten, die nachfolgenden Punkte zu berücksichtigen.

Behandlungsanfrage

Bitte schicken Sie uns alle Ihre medizinischen Unterlagen: Arztbriefe, Bildgebung (z.B. MRT, CT, Röntgenaufnahmen), Laborbefunde entweder per E-Mail (int.service@contilia.de) oder postalisch. Sollten Ihnen keine Unterlagen vorliegen, bitten wir Sie um eine Beschreibung Ihrer Krankheit. Je mehr Details Sie uns mitteilen, umso leichter fällt es unseren Ärzten, Ihren medizinischen Zustand einzuschätzen und Ihnen den optimalen Therapieplan vorzuschlagen. Im Basisbogen, den Sie hier als pdf-Datei herunterladen können, haben wir Ihnen einige Kriterien zusammengestellt, die für uns wichtig sind. Bitte lassen Sie uns den ausgefüllten Bogen per Fax oder postalisch schnellstmöglich zukommen.

Kostenvoranschlag

Innerhalb von drei Werktagen erstellen wir Ihnen einen persönlichen Kostenvoranschlag. Dieser beinhaltet den voraussichtliche Therapieplan, die Dauer der Behandlung, Ihren Sie behandelnden Arzt und die ungefähren Kosten, die je nach Verlauf der Behandlung abweichen können.

Terminvereinbarung

Zur Erleichterung der Abläufe im Krankenhaus bitten wir Sie, einen Behandlungstermin mit uns zu vereinbaren. Gern versuchen wir dabei, Ihre Wünsche zu berücksichtigen. Bei uns gibt es in der Regel keine langen Wartezeiten. Meist erhalten Sie einen Termin innerhalb von 10 bis 14 Tagen, in Ausnahmefällen kann es bis zu 21 Tagen dauern. Diese Zeit benötigen Sie unter Umständen auch, um das Visum zu beantragen und zu erhalten. 

Visum

Patienten aus Ländern ausserhalb der Europäischen Union benötigen meist für einen Aufenthalt in Deutschland ein Visum. Welche Voraussetzungen in Ihrem Fall erfüllt sein müssen, klären Sie bitte vor der Terminvergabe für Ihre medizinische Behandlung ab. Nähere Informationen erteilen die Deutschen Botschaften und die jeweiligen (General-)Konsulate. 

Eine aktuelle Adressliste mit deutschen Auslandsvertretungen bzw. deren Websites erhalten Sie als pdf-Download auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Falls nötig, unterstützen wir Sie gerne mit der notwendigen Einladung, die Sie für die Beantragung eines Visums benötigen. Hierfür benötigen wir Ihre persönlichen Daten, eine Passkopie sowie auch die Daten Ihrer eventuellen Begleitperson. 

Zahlungsmodalitäten

Bitte überweisen Sie entweder vorab die im Kostenvoranschlag genannte Gesamtsumme auf das angegebene Konto der Contilia GmbH. Alternativ besteht die Möglichkeit, dass Sie diese Summe bei Ihrer Ankunft im Krankenhaus in bar oder per Kreditkarte zahlen. Wir bitten um Verständnis dafür, dass Ihre Behandlung erst beginnen kann, wenn der gesamte Betrag bezahlt wurde.

Endabrechnung

Die Endabrechnung erfolgt am Tag Ihrer Entlassung, sofern dieser nicht auf ein Wochenende oder einen deutschen Feiertag fällt. Ein eventuelles Guthaben auf Ihrem Konto wird Ihnen unmittelbar erstattet. In einigen Fällen, wenn die Realkosten höher der eingeschätzten Kosten sind, kann eine Nachzahlung erforderlich werden.

Contilia GmbH

International Services

Huttropstraße 58
D-45138 Essen
Fon +49 201 65056 4405
Fax +49 201 65056 4419

Unser Büro International Services ist für Sie von montags bis donnerstags in der Zeit von 9:00 bis 16:00 Uhr, freitags bis 15:00 Uhr erreichbar.

Bedingt durch die Zeitverschiebung oder nationale Feiertage kann es zu Abweichungen der oben genannten Zeiten kommen. 

Bitte richten Sie Ihre Anfragen an 
int.services@contilia.de

Ansprechpartner

Card image cap
Mona Abouras

Abteilungsleiterin

Contilia GmbH
International Services
Huttropstraße 58, 45138 Essen
Fon: +49 201 65056 4405
Fax: +49 201 65056 4419
Card image cap
Oxana Tabert

Koordinatorin

Contilia GmbH
International Services
Huttropstraße 58, 45138 Essen
Fon: +49 201 65056 4475
Fax: +49 201 65056 4419