Prävention

Prävention

BodyGuard! Zentrum für Präventionsmedizin

Das Angebot der medizinischen Vorsorgeuntersuchung im BodyGuard! Zentrum für Präventionsmedizin bietet wirksame Möglichkeiten der Früherkennung. Die Primärprävention erkennt vorhandene, gesundheitliche Risikofaktoren und ergreift gebotene Maßnahmen zur Vorbeugung gegen Krankheit.

In der Sekundär- und Tertiärprävention besteht ein entscheidender Vorteil über diesen Nutzen hinaus darin, einer bereits bestehenden Erkrankung durch das rechtzeitige Einschreiten eine wesentlich effektivere Behandlung zukommen zu lassen und mögliche Krankheitsfolgen abzuschwächen.

Das Besondere: Durch die direkte Anbindung an das Elisabeth-Krankenhaus Essen profitieren die Patienten – bei Bedarf – von einer effektiven und unkomplizierten medizinischen Versorgung auf höchstem Niveau.

Ein Schwerpunkt des Zentrums liegt auf der Vorsorge von Herz- und Gefäßerkrankungen. Dank der räumlichen Nähe und personellen Verbindung zur Klinik für Kardiologie und Angiologie des Elisabeth-Krankenhauses, steht den Patienten das gesamte klinisch-diagnostische Spektrum zur Verfügung. Wird im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung ein krankhafter Befund festgestellt, kann auf Wunsch direkt eine Behandlung im Herzkathether-/Elektrophysiologielabor oder der Gefäßchirurgie erfolgen. Durch die beispielhafte interdiszipliäre Zusammenarbeit mit den weiteren Fachabteilungen des Krankenhauses und darüber hinaus mit den ärztlichen und technischen Ressourcen der Contilia Gruppe sind wir in der Lage, das gesamte medizinische Spektrum unter einem Dach zu vereinen.

Weitere Besonderheiten sind die speziellen Angebote im BodyGuard! Zentrum für Sportmedizin sowie das ambulante Behandlungsangebot im BodyGuard! Zentrum für Naturheilverfahren. Hier kommen zum einen Spitzen- und Breitensportler auf ihre Kosten, die mittels professioneller Leistungsdiagnostik durch Sportmediziner und Kardiologen ihr persönliches Trainingsprofil erarbeiten können. Zum anderen solche Patienten, die auf die sanften Kräfte der Naturheilkunde vertrauen.

Unabhängig davon, mit welchem Anliegen ein Patient im BodyGuard! Zentrum für Präventionsmedizin zu Gast ist, ist eines immer gewährleistet: Der ganzheitliche Blick auf den Menschen und nicht allein auf eine potenzielle Erkrankung.

„Durch eine wirksame Prävention können mehr als dreiviertel der kardiovaskulären Erkrankungen verhindert werden. Mit unserem umfassenden Angebot bieten wir die Möglichkeit, individuelle Risikoprofile zu erstellen, um für jeden Einzelnen die persönlich passende Vorsorge- und/oder Therapiestrategie zu erarbeiten.“

Ulrike Stevka, Fachärztin für Innere Medizin, Kardiovaskuläre Präventionsmedizinerin DGPR®, Hypertensiologin-DHL®, Ernährungsmedizinerin, Komm. Leiterin BodyGuard