Gastroenterologie | Endoskopie | Viszeralmedizin

Willkommen!

Gastroenterologie | Endoskopie | Viszeralmedizin

Endoskopie

In der Endoskopie stellen wir ein umfangreiches Spektrum diagnostischer und interventioneller Verfahren sowie Funktionsuntersuchungen des Gastrointestinaltraktes bereit. Dieses umfasst auch innovative therapeutische und minimal-invasive Ansätze wie zum Beispiel die intraduktale Radiofrequenzablation zur Behandlung von stenosierenden Gallengangs- und Pankreaskopftumoren.

  • Manometrie, pH-Metrie
  • Bougierung, Ballondilatation und Stentimplantationen
  • Behandlung von Ösophagusvarizen (Banding)
  • Endoskopische Mukosa Resektion (EMR) von Frühkarzinomen
  • Fremdkörperentfernungen
  • Behandlung von Blutungen (Unterspritzen, Clip Applikation, Argon Beamer)
  • Kardiasprengung bei Achalasiepatienten

  • Polypektomien
  • Endoskopische Mukosa Resektion (EMR) von Frühkarzinomen
  • Behandlung von Fundusvarizen (Histoacryl)
  • Perkutane Endoskopische Gastrostomie (PEG) / Perkutane Endoskopische Jejunostomie (PEJ)
  • Argonplasmakoagulation (APC) bei Angiodysplasien
  • Bougierung, Ballondilatation und Stentimplantation bei Magenausgangsstenosen
  • Fremdkörperentfernungen
  • Behandlung von Blutungen (Unterspritzen, Clip Applikation, Argon Beamer)

  • H2-Atemtests
  • Kapselendoskopie des Dünndarms
  • Polypektomien
  • Bougierung von Stenosen des Darms z. B. bei Morbus Crohn oder postoperativen Stenosen
  • Dekompressionssonden
  • Überbrückung von Tumorstenosen mittels Metallgitterstents
  • Argonplasmakoagulation (APC) bei Angiodysplasien
  • Behandlung von Blutungen (Unterspritzen, Clip Applikation, Argon Beamer)
  • Behandlung von Enddarmerkrankungen (Proktologie)

  • Endoskopisch-therapeutische Gallenwegsuntersuchung (ERCP) zur Entfernung von Gallensteinen, zur Beseitigung von Stenosen/Galleleckagen
  • Endoskopische Bougierung, Dilatation und Prothesenversorgung (Plastik- oder Metallstents) bei entzündlichen oder malignen Stenosen der Gallenwege
  • Endoskopische Radiofrequenzablation (RFA) von malignen Tumoren der Gallenwege
  • Perkutan-transhepatische Gallenwegsdarstellung (PTC) und Anlage von Drainagen (PTCD) insbesondere bei Voroperationen an Magen, Dünndarm oder Gallenwegen, schwierigen Engstellen der Gallenwege oder Gallengangssteinen

  • Papillotomien bei Sphinkter-Funktionsstörungen
  • Bougierung, Dilatation und Prothesenversorgung des Gangsystems bei Stenosen infolge von Entzündungen oder Tumoren
  • Endosonographisch-gesteuerte Feinnadelpunktion von Tumoren oder Zysten
  • Endosonographisch-gesteuerte Radiofrequenzablation (RFA) von malignen Tumoren
  • Endosonographisch-gesteuerte Anlage von Drainagen bei Zysten oder Abszessen transgastral oder transduodenal