Wir machen Sie wieder fit für den Alltag Kardiologische Rehabilitation

„Wie nachhaltig der Erfolg einer kardiologischen Therapie ist, hängt auch von der anschließenden Rehabilitation speziell für Patienten mit Herzerkrankungen ab“, weiß Dr. Gernot Sölle, Geschäftsführer des Therapie- und Trainingszentrum im Hilario (TTZ).

Im Therapie- und Trainingszentrum im Hilarion (TTZ) weiß man um diese Bedeutung und arbeitet kontinuierlich daran, Menschen mit kardiologischen Erkrankungen wieder fit für den Alltag zu machen. Mit großem Erfolg: Beim Qualitätsbericht der Deutschen Rentenversicherung für die therapeutische Versorgung belegte die Einrichtung in den vergangenen drei Jahren mit 97 von insgesamt 100 Qualitätspunkten zuverlässig den ersten bzw. zweiten Platz unter allen Anbietern von stationären und ambulanten kardiologischen Reha-Maßnahmen.

Auf diesem Erfolg ruht sich das TTZ-Team jedoch nicht aus:

„Wir entwickeln uns kontinuierlich weiter, um unseren Patienten stets die beste Versorgung zu bieten. Beispielsweise durch unsere neue Fahrradergometrie-Anlage, auf die wir sehr stolz sind, Wir können nun das Training für die Patienten komfortabler gestaltet und die Therapiesicherheit erhöhen.“
Konkret handelt es sich um eine telemetrische Einheit, die die EKG-Daten per Funk auf einen Computer überträgt, weshalb das Anlegen von kabelgebundenen Elektroden entfällt. Durch den Einsatz einer speziellen Software kann der Therapeut schneller und in strukturierter Form auf die EKG-Daten zugreifen und das Training an die individuelle Situation anpassen.

Lesen Sie dazu auch