Nachricht

Nachrichten

Azubis in der Pflegeassistenz gestartet

Erstellt von Sandra Flügen

26.05.2021 Katholische Kliniken Ruhrhalbinsel, Contilia, Karriere

Lächeln für das erste gemeinsame Foto: Fünf Frauen und Männer haben die einjährige Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz im St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh begonnen.

Wer gerne mit Menschen arbeitet und einen qualifizierten Beruf im Gesundheitswesen ausüben möchte, hat mit dieser Option einen geeigneten Zugang in diesen Arbeitsbereich. Schließlich werden erste pflegerische Kenntnisse und Fertigkeiten erlernt, die für die Versorgung aller Altersgruppen relevant sind. Das Angebot richtet sich vor allem an Menschen nach der Familienphase oder Interessierte, die die Maßnahme als Einstieg für eine berufliche Qualifizierung zum examinierten Alten-oder /Krankenpfleger:in nutzen möchten. 

Nach erfolgreichem Abschluss besteht die Möglichkeit, anschließend die dreijährige Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege zu absolvieren. „Mit der einjährigen Ausbildung ermöglichen wir pflegeinteressierten Menschen einen guten Einstieg in ein abwechslungsreiches Berufsfeld“, sagt Geschäftsführer Hubert Brams und fügt hinzu: „Dabei investieren wir in die Pflegeteams von morgen.“ Nachdem Vanessa Herzog-Linnemann die angehenden Gesundheits- und Krankenpflegeassist:innen als Ausbildungsbeauftragte in den ersten Tage begleitet hat, stehen den neuen Azubis jetzt zwölf Monate intensiven Lernens in einem spannenden Klinikalltag bevor.