Essener Diabetikertag und Diabetesforum ein voller Erfolg

Erstellt von Dorothee Renzel

15.02.2019 Diabetes

In diesem Jahr hatte sich Essens erster Bürger, Oberbürgermeister Thomas Kufen, angekündigt. Seine Präsenz und sein Grußwort anlässlich der Fachtagung Essener Diabetesforum in der Essener Philharmonie machten einmal mehr deutlich, dass die Erkrankung Diabetes auch die Verantwortlichen in der Politik umtreibt. Diabetes ist längst im Alltag einer großen Anzahl der Menschen angekommen.

Im Anschluss an das Diabetesforum, das sich an Ärztinnen und Ärzte, Apothekerinnen und Apotheker, Diabetesassistentinnen und –assistenten richtete, öffnete der Essener Diabetikertag zum 32. Mal seine Türen. Im Zentrum der Patienten-Veranstaltung stand in diesem Jahr der Blick auf das Thema „Mein Alltag mit Diabetes“. Hier gab es Vorträge zu Themen wie „Mein Diabetes im Straßenverkehr“, „Motivation ein Leben lang – Strategien gegen Diabetes-Burnout“ sowie „Meine Rechte als Diabetiker“. Über 300 Patientinnen und Patienten lauschten den Tipps der Experten und diskutierten mit ihnen. Auch das reichhaltige Angebot der Industrieausstellung, der Vereine, wie dem VGSU,  und  der Selbsthilfegruppen, wie der Deutschen Diabetes-Hilfe.

„Der Essener Diabetikertag ist eine echte Marke für die Menschen mit Diabetes in unserer Stadt geworden“, freut sich Dr. Anne Kathrin Trocha, Chefärztin der Klinik für Diabetologie. Schon jetzt könne man sich den Termin für das nächste Jahr notieren: Samstag, 11. Januar 2020!