Herz-Spezialisten aus ganz Deutschland zu Gast

Erstellt von Dorothee Renzel

30.01.2020 Herz und Gefäße

5. Essener Kardiologie Update auf Zeche Zollverein am 31.01. und 01.02.2020

Weit über 150 Kardiologinnen und Kardiologen aus ganz Deutschland haben sich für das 5. Essener Kardiologie Update angemeldet. Das Contilia Herz- und Gefäßzentrum setzt die Tradition seines Essener Kardiologie Updates fort und lädt für den 31. Januar und den 1. Februar auf die Essener Zeche Zollverein ein. Im Erich-Brost-Pavillon stehen an den beiden Tagen wieder spannende klinische Fälle sowie der kollegiale Dialog im Mittelpunkt

„Wir freuen uns, dass wir für unsere Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder exzellente Experten als Referenten gewinnen konnten. Im direkten Austausch können hier klinische Fälle aus dem Alltag auf einem besonderen Niveau diskutiert werden. Diese besonderen Themen und die besondere Atmosphäre sind auch das Erfolgsrezept unserer Veranstaltung“, freut sich Priv.-Doz. Dr. Oliver Bruder, einer der Chefärzte  der Klinik für Kardiologie und Angiologie im Elisabeth-Krankenhaus und Organisator des 5. Essener Kardiologie Updates.

Neben Priv.-Doz. Dr. Oliver Bruder freuen sich Prof. Dr. Birgit Hailer, Chefärztin  der Klinik für Herz- und Gefäßmedizin im  Philippusstift und St. Vincenz Krankenhaus, Dr. Thomas Schmitz, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie im Elisabeth-Krankenhaus Essen sowie Prof. Dr. Heinrich Wieneke, Chefarzt  der Klinik für Kardiologie und Angiologie im  Elisabeth-Krankenhaus Essen auf ihre Gäste.