Nachricht

Nachrichten

Kängurus retten Wildkaninchen

Erstellt von Mariano Iaccarino

09.02.2021 Contilia, Pflege und Betreuung

Ja was lag denn da gestern Morgen vor dem Eingang der Ambulanten Kinderkrankenpflege Kängurus?

Im tiefen weißen Schnee hockte ein kleines Kaninchen, völlig durchgefroren und mit Eisklüpmchen im Fell. Schnell holten die Mitarbeiter es ins Warme, wickelten es in Küchentücher und legten ihm ein wärmendes Kirschkernkissen unter. Bei Pflegedienstleiterin Anja Kremer fand das Kleine zudem Unterschlupf unter der eigenen Fleecejacke, denn was wäre besser als Körperwärme? Was ein echtes Känguru ist, das weiß natürlich, wie es geht ;-)

In einer Tierklinik wird das Kleine nun von einer Wildtierpflegerin versorgt. Heute im Laufe des Tages dürfen die Kängurus nachfragen, wie es „Joachim“ geht.

Alle drücken ihm fest die Daumen!

Katja Grün