Nachricht

Neubau stößt auf großes Interesse

27.06.2016 Contilia

Kurz vor Bezug des modernen Krankenhausgebäudes hat das St. Marien-Hospital zur Besichtigung im Rahmen eines Tages der offenen Tür eingeladen. Trotz regnerischen Wetters erkundeten am vergangenen Samstag rund 600 Besucher den Klinikkomplex, der über einen neuen Funktionsbereich, vier attraktiv ausgestattete Stationen und Platz für 134 Betten verfügt. Bei der Besichtigungstour wurden einige der komfortablen Zimmer, die mit separierten Schränken und Betten für mehr Privatsphäre sorgen, mit großem Interesse in Augenschein genommen.

Ob Gesundheitscheck, Ernährungsberatung oder Informationen zum Gelenkersatz – in den verschiedenen Aktionsräumen tummelten sich zahlreiche Mülheimer Bürger. Bei den kleinen Besuchern kam die Teddy-Ambulanz sehr gut an. Auch der Verein der Freunde und Förderer des St. Marien-Hospitals hat sich vor Ort präsentiert.

Beim weiteren Rundgang auf den Stationen stachen die „Zentrale Mitte“ für Ärzte und Pflegekräfte sowie die gute Anbindung zum Funktionsbereich hervor. Durch das Prinzip der kurzen Wege wird die Versorgungsqualität schließlich gesteigert. Musikalische Klänge, herzhafte Grillwürstchen und frischgebackene Waffeln rundeten den Besuch im Neubau ab.