Nachricht

Nikolaus und Olaf Thon – eine ganz besondere Feier

Erstellt von Dorothee Renzel

06.12.2017 Kinder- und Jugendmedizin

"Lasst uns froh und munter sein…“ schallt es zur Klavierbegleitung über den Flur der Kinderstation des Elisabeth-Krankenhauses Essen. Jede Menge Kinder – kleine Patienten und ihre Geschwister – warten gemeinsam mit ihren Eltern auf den Heiligen Mann aus dem fernen Myra. Schöner Gesang hilft beim Warten – davon sind hier alle überzeugt.

Und tatsächlich: Nach wenigen Minuten kommt der Heilige Bischof Nikolaus den Gang entlang. In diesem Jahr ist Olaf Thon an seiner Seite. Der ehemalige Fußballspieler des Vereins FC Schalke 04 und ehemaliger Spieler der deutschen Nationalmannschaft freut sich dem Nikolaus helfen zu dürfen. „Mir ist es eine besondere Ehre, dem Nikolaus hier auf der Kinderstation helfen zu dürfen. Ich bin der Station und dem Förderverein Ellis Freunden seit Jahren eng verbunden“, so Olaf Thon.

Die Kinder hören an diesem Vormittag auch die die Legende des Heiligen Bischof Nikolaus, der sich für die Armen der Stadt Myra eingesetzt haben soll und singen noch weitere Lieder zu Ehren des hohen Besuchs. „Einfach wunderbar. Da schaue ich doch, ob ich auch etwas für euch mitgebracht habe“, schmunzelt der Nikolaus und überreicht jedem Kind eine Nikolaustüte mit süßen und gesunden Leckereien.

Zum Abschluss der traditionellen Nikolausfeier auf der Kinderstation, die seit vielen Jahren vom  Förderverein Ellis Freunde ausgerichtet wird, singen die Kinder noch einmal: „O Tannenbaum, O Tannenbaum“. Diesmal  stimmen Bischof Nikolaus und Olaf Thon auch mit ein. Bevor sich die beiden verabschieden, besuchen der Heilige Mann und sein Helfer auch noch die kleinen Patienten, denen eine Teilnahme an der kleinen Nikolausfeier nicht möglich war. „Wir wollen hier niemanden vergessen und traurig zurücklassen“, sind sich die beiden einig.