Seit dem Kalender ist meine Mutter wie ausgewechselt Szenen aus zwölf Filmklassikern

Für einen Kalender hat die Contilia Szenen aus zwölf Filmklassikern nachgestellt - mit Models zwischen 75 imd 98 Jahren, die allesamt im Seniorenstift leben. Vor dem Kamera posieren die Senioren unter anderem als Hauptdarsteller in „Easy Rider“, „Blues Brothers“, „James Bon“, „Dirty Dancing“, „Giganten“, „Titanic“, „Saturday Night Fever“ oder „Rocky“.

„Ich habe meine Mutter schon lange nicht mehr so glücklich gesehen. Wenn Sie mir von den Vorbereitungen zu dem Kalender erzählt strahlt sie über das ganze Gesicht und wirkt mindestens zehn Jahr jünger!“ berichtet Thorsten Schenk gerührt von seiner Mutter. Die 78-jährige Erna Schenk verkörpert „Mary Poppins“ in dem Kalender und lebt seitdem im Seniorenstift Kloster Emmaus wieder auf. „Ich finde es toll, dass die Contilia den Menschen Mut macht, dass das Leben auch im Alter noch schön, abwechslungsreich und gesellig sein kann! Die Contilia Seniorenstifte bemühen sich immer wieder, den Alltag mit besonderen Angeboten zu durchbrechen. Das reicht von Schwimmbadbesuchen bis zu Mini-Kreuzfahrten. Viele alte Menschen glauben, dass sobald sie in eine Einrichtung gehen, kein Abenteuer mehr auf sie wartet, aber dieser Kalender macht Mut, alt zu werden“.

Für Herrn Schenk und seine Mutter steht fest, dass dies eine außergewöhnliche Erfahrung war, über die sie sich noch lange unterhalten.

Lesen Sie dazu auch