Stellenangebote

Stellenangebote

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder Medizinisch-technischer Radiologieassistent (m/w/d) für das HKL Ausschreibungsnummer: 5487

Das Elisabeth-Krankenhaus Essen ist eine Einrichtung der Contilia, einer gemeinnützigen Unternehmensgruppe im Gesundheitswesen mit über 7.300 Mitarbeitenden, die sich auf die Bereiche Krankenhäuser, Senioreneinrichtungen, Gesundheitsservices sowie Aus- und Fortbildung konzentriert.
 
Das Elisabeth-Krankenhaus stellt als Akademisches Lehrkrankenhaus mit 513 Betten in 13 Fachabteilungen die örtliche Grund- und Regelversorgung sicher und nimmt in den Schwerpunkten Herz und Gefäße, Frau und Kind, Diabetes und Niere sowie Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes zudem Aufgaben der Maximalversorgung wahr. Jährlich werden hier fast 30.000 Patienten stationär und über 85.000 Patienten ambulant behandelt.
Für unser Team im Herzkatheterlabor suchen wir einen

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder Medizinisch-technischen Radiologieassistenten (m/w/d)

Ihre Aufgaben
  • Assistenz bei der Durchführung von kardiologischen, diagnostischen und interventionellen Untersuchungen
  • Umfassende Patientenbetreuung vor, während  und nach der Untersuchung
Ihr Profil
  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder zum Medizinisch-technischen Radiologieassistenten (m/w/d)
  • Sie besitzen medizinische, pflegerische und soziale Fachkompetenz
  • Sie sind teamfähig, flexibel und organisiert
  • Sie haben Einfühlungsvermögen und ein freundliches und kundenorientiertes Auftreten
Unser Angebot
  • Als zukunftsorientierter Arbeitgeber bieten wir Ihnen vor allem Sicherheit, Perspektive und die Chance Ihre eigenen Ideen einzubringen
  • Gute Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Eine unbefristete Anstellung
  • Ein  vielseitig  spannendes Aufgabengebiet in hochmodern ausgestatteten Herzkatheter Laboren
  • Ein aufgeschlossenes engagiertes Team
  • Kurze und transparente Kommunikationsstrukturen und Entscheidungswege
  • Eine attraktive Vergütung gemäß AVR-Caritas inklusive jährlicher Sonderzuwendung
  • Eine vom Arbeitgeber mit 5,6 % vom Bruttogehalt finanzierte Betriebsrente bei der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse Köln (KZVK)
  • Option auf ein vergünstigtes Firmenticket bei der Ruhrbahn
  • Vielseitige Mitarbeitervorteile und Rabatte (z. B. Corporate Benefits)
Für weitere Informationen steht Ihnen Christiane Ostenförth, Leitung Herzkatheterlabor unter der Fon 0201 897 -86232 gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Kurzbewerbung (gerne nur mit aussagekräftigem Lebenslauf und ohne Anschreiben)!