Bewegung macht Schlau! Wie Sport und Aktivität das Gedächtnis verbessern | St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh

Altersmedizin, Neurologie

Dank Sport ein besseres Gedächtnis? Was ist dran an der alten Weisheit, dass Bewegung nicht nur den Körper, sondern auch den Geist anregt? Viel! - wissen Experten.

„Besonders Bewegungen, bei denen es auf Koordination und Gleichgewicht ankommt, spielen eine große Rolle bei der Gehirnleistung“, verrät Geriaterin Dr. Christine Bienek. Welche Art der Bewegung von Bedeutung ist - auch für Ältere oder Menschen mit körperlichen Einschränkungen – und warum besonders Tanzen positive Effekte hat, erklärt sie beim Kupferdreher Medizin-Mittwoch. Gedächtnistrainerin Dr. Michaela Waldschütz zeigt anschaulich auf, wie unser Gedächtnis funktioniert, wie wir es fordern und fördern und warum Bewegung unbedingt empfehlenswert ist.

Anmeldung erbeten unter Fon 0201 455-1157.

Eintritt ist frei, Einlass um 18.45 Uhr.

 

Beginn

19.02.2020 - 19:00 Uhr

Ende

20:30 Uhr

Veranstalter

Zentrum für Altersmedizin | St. Elisabeth-Krankenhaus Niederwenigern

Ort

St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh | Aula
Heidbergweg 22-24, 45257 Essen