Mein Aufenthalt

Philippusstift

Mein Aufenthalt im Philippusstift

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

die stationäre Aufnahme in ein Krankenhaus ist mit einigen Formalitäten verbunden. Damit Sie nichts vergessen, haben wir für die Planung Ihres Besuchs wichtige Informationen zusammengestellt. Wir freuen uns, dass wir Sie in unserem Haus begrüßen dürfen.

Vor dem Aufenthalt

Vor Ihrer Aufnahme als Patient:in in unserem Krankenhaus steht in der Regel die Untersuchung eines niedergelassenen Arztes, der Sie in das Krankenhaus einweist. Mit einer Überweisung startet Ihr Besuch bei uns.

Was sollten Sie zur Erstuntersuchung in der Klinik mitbringen?

  • Ihre Versicherungskarte oder eine Kostenübernahmeerklärung einer Krankenversicherung
  • Einweisungs- oder Überweisungsschein des Arztes
  • Ihren Personalausweis
  • Relevante Röntgenbilder und Befunde
  • Medikationsplan (falls vorhanden)
  • Impfausweis
  • Bitte seien Sie vorsichtig! Wertsachen wie Schmuck oder größere Geldbeträge sollten Sie nach Möglichkeit nicht mit ins Krankenhaus bringen, da wir bei Verlust oder Diebstahl keine Haftung übernehmen können.

Wahlleistungen

Darf es ein bisschen mehr sein?

Wir möchten, dass Sie sich während der Behandlung in unserem Haus wohlfühlen. Neben einer erstklassigen medizinischen und pflegerischen Betreuung bieten wir Ihnen zusätzlichen Komfort und Service, die Sie als Wahlleistung dazubuchen können.

PDF – Wahlleistungen

Während des Aufenthaltes

Wichtige Information für Ihren Besuch in unserem Krankenhaus.

  • Cafeteria: im Untergeschoss in der Woche bis 14:00 Uhr geöffnet.
    In der Cafeteria befindet sich ein kleiner Shop mit Zeitschriften, ausgewählten Geschenkideen (gefertigt von den Besuchern der Tagesstätte des SPZ) und Snacks.
    Außerhalb der Öffnungszeiten stehen Ihnen Automaten für Snacks und Kaffeespezialitäten zur Verfügung.
  • Internet-/WLAN-Zugang: Anmeldung am Empfang (1,30€/24 Std.)
  • Briefkasten: Im Erdgeschoß/Foyer
  • Fundstelle: Haus F, Manuela Adamczak Fon: 6400 2082
  • Fußpflege/Friseur: Anmeldung in der Station
  • Fernseher/Telefon: Kostenfreie Nutzung
  • Kasse: Am Empfang
  • Wertsachen: Diese können Sie bei der Kasse am Empfang einschließen lassen

Pflege

Während Ihres Aufenthalts in unseren Kliniken werden Sie rund um die Uhr von den Mitarbeitern des Pflegedienstes betreut. Ganz im Sinne unseres christlichen Leitbildes gehen sie auf Ihre Bedürfnisse ein und begegnen Ihren Fragen oder Ängsten mit Einfühlungsvermögen und Freundlichkeit.

Zur Fachseite

Hygiene ist uns wichtig!

Bei uns hat die Hygiene höchste Priorität. Seit vielen Jahren betreut ein Team von Fachleuten - bestehend aus einem Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin, mehreren Hygienefachkräften, zusammengeschlossen im Zentrum für Krankenhaushygiene -  die verschiedenen Kliniken und Abteilungen. Sollten Sie Fragen und Anregungen zur Hygiene haben, kommen Sie bitte auf uns zu.

Zentrum für Krankenhaushygiene

Lob und Kritik

Ihre Meinung ist uns wichtig! Um die Qualität unserer Leistungen stetig zu verbessern, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Deshalb freuen wir uns über Ihre Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt in unserem Hause. Fällt die positiv aus, lesen wir das natürlich sehr gerne. Bitte informieren Sie uns aber auch, wenn Ihnen etwas nicht gefällt oder Sie Verbesserungspotenzial sehen. Alle eingehenden Daten werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt.

Anregungen, ein Lob oder Beschwerden können Sie jederzeit über das Beschwerdemanagement mitteilen. Dort geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten an, damit eine Rückmeldung erfolgen kann. Wenn Sie ein persönliches Gespräch wünschen, teilen Sie uns dies ebenfalls per E-Mail an unten stehende Adresse mit.

Kontakt: beschwerdemanagement(at)kk-essen.de

Patientenfürsprecher

Patientenfürsprecher informieren und stehen als unabhängige, neutrale Ansprechpartner zur Verfügung, wann immer es Kritik oder Probleme geben sollte. Sie haben Zeit und ein offenes Ohr. Für die Belange der Patient:innen und auch die der Angehörigen.

Patientenfürsprecher:in

Hilfestellungen

Sie benötigen als Patient:in unseres Hauses dringend einen bestimmten Artikel des täglichen Bedarfs, haben Appetit auf ein besonderes Obst  oder hätten gerne eine Zeitschrift aus unserer Cafeteria? Kein Problem. Unser Patientenbesuchsdienst kümmert sich gerne.

Katholische Krankenhaushilfe – Unser Besuchsdienst

Krankenhausseelsorge ist persönliche Begleitung im Krankenhaus für Patienten und Angehörige. Wir sind da und hören zu.

Seelsorge

Das Team unseres Sozialdienstes berät Patient:innen und Angehörige zu Möglichkeiten der weiteren Versorgung nach dem Krankenhausaufenthalt.

Sozialdienst

 

Nach dem Aufenthalt

Was sollten Sie bei Ihrer Entlassung bedenken?

Mitunter müssen für die Zeit nach dem Krankenhausaufenthalt und vor der Rückkehr in das alltägliche Leben weitergehende Hilfen organisiert werden.

In enger Zusammenarbeit mit Ihnen, Ihren Angehörigen, dem verantwortlichen ärztlichen, pflegerischem und therapeutischem Personal, dem Sozialdienst sowie den weiterführenden ambulanten und stationären Versorgungseinrichtungen und den zuständigen Kranken- und Pflegekassen, organisieren wir Ihre Entlassung und gehen auf Ihren individuellen Nachsorgebedarf ein.

Wenn Sie Unterstützung benötigen, sprechen Sie bitte unseren Sozialdienst an.

Webseite des Sozialdienstes

Zuzahlung

Für Ihre Krankenhausbehandlung ist die gesetzliche Eigenbeteiligung in Höhe von 10,00 Euro pro Aufenthaltstag (inkl. Aufnahme- und Entlassungstag) zu entrichten. Sie können den Betrag bar oder mit der EC-Karte bezahlen.

Ihre Patientenakte

Sollten Sie eine Kopie Ihrer Patientenakte wünschen oder einzelne Unterlagen daraus wünschen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an folgende Adresse:
datenschutz(at)kk-essen.de