Forschung

Klinik für Innere Medizin, Gastroenterologie und Hepatologie

Forschungsschwerpunkte

Klinisch-wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Neue antivirale Therapieansätze bei der Hepatitis C 
  • Etablierung nicht-invasiver Messungen der Leberfibrose 
  • Minimal-invasive Ansätze zur Behandlung von stenosierenden Tumoren der Gallenwege und von Pankreaskopftumoren 
  • Molekular-zielgerichtete Therapeutika beim hepatozellulären Karzinom
  • Optimierung und Individualisierung der Immunsuppression nach Lebertransplantation 
  • Rezidivprophylaxe und Therapie der Hepatitis B und C Reinfektion nach Lebertransplantation

Schwerpunkte in der Grundlagenforschung

  • Charakterisierung von molekularbiologischen Prädiktoren für die Überlebensprognose bei Patienten mit hepatozellulärem Karzinom 
  • Bedeutung dendritischer Zellen bei Tumorerkrankungen und viralen Hepatitiden Immunmodulation dendritischer Zellen 
  • Untersuchung des Einflusses von SNP‘s metabolischer Schlüsselenzyme auf die interindividuelle Variabilität der Tacrolimus-Pharmakokinetik/Pharmakodynamik  
  • Entwicklung immunologischer Strategien zur Toleranzinduktion bei Patienten nach Lebertransplantation 
  • Untersuchung von Genpolymorphismen bei Hepatitis C und biliären Komplikationen nach Lebertransplantation  

Weitere Informationen zur Forschungsarbeit finden Sie unter http://www.klinikum.uni-muenster.de/.