Leistungsspektrum Belegklinik für Orthopädie

Gelenkersatz

Bei rheumatischen und degenerativen Erkrankungen sowie nach Unfällen der Hüft-, Knie-, Sprung- und Schultergelenke wird bei Bedarf ein künstliches Gelenk eingesetzt. Austausch-Operationen von künstlichen Hüftgelenken bilden einen besonderen Schwerpunkt unserer Abteilung.

Arthroskopische Operationen

Arthroskopische OPs sind moderne, für den Patienten schonende Operationsmethoden. Die Eingriffsdauer ist meist verkürzt und die Wunde kleiner. Arthroskopisch operiert werden können alle großen Gelenke wie Hüft-, Knie-, Sprung-, Schulter- und Ellenbogengelenke. Darüber hinaus können Bandrekonstruktionen wie Kreuzbandplastiken und andere stabilisierenden Verfahren mit Hilfe der Arthroskopie durchgeführt werden.

Hand- und Fußchirurgie

In diesen Bereich fallen Eingriffe bei Verletzungen, angeborenen und degenerativen Fehlstellungen, Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis sowie System-Erkrankungen. Bei diesen Eingriffen wird teilweise mittels minimal-invasiver arthroskopischer Verfahren operiert, zum Beispiel bei einem Nervenengpass-Syndrom, wie dem Karpaltunnelsyndrom. 

Der Schwerpunkt der operativen Behandlung von Fußerkrankungen liegt auf rheumatischen und degenerativen Fußdeformitäten. Dazu gehören auch Belastungsdeformitäten wie der Hallux valgus und der Spreizfuß.

Korrigierende Maßnahmen bei Knochenfehlstellungen

Diese Maßnahmen werden bei Arthrosen und Fehlstellungen von Knochen durchgeführt. Hierzu wird der entsprechende Knochen durchtrennt und in korrekte Position umgestellt.

Sportmedizin

Durch Sportunfälle hervorgerufene Verletzungen und Erkrankungen werden in dieser Abteilung sowohl durch konservative als auch operative Behandlungsmethoden therapiert.

Wirbelsäulenleiden

Bei einem Leiden der Wirbelsäule werden gezielte Schmerzbehandlungen unter anderem mit Hilfe von speziellen Nervenwurzelblockaden sowie Facettenkoagulations-Behandlungen durchgeführt. Chirurgische Maßnahmen im Bereich der Wirbelsäule sind neben den minimal-invasiven Verfahren wie Laserbehandlung und perkutane Bandscheibenoperationen auch konventionellen Techniken zur Behandlung von Bandscheibenvorfällen, zur Lösung von Narbengewebe an den Nervenwurzeln und Dekompressionsoperationen bei Einengungen der Nervenwurzeln und des Rückenmarks.

Kinderorthopädie

Bei angeborenen oder erworbenen orthopädischen Erkrankungen bei Kindern wie der Hüftdysplasie, dem Klump-Fuß oder Wirbelsäulenerkrankungen etwa der Skoliose werden in unserem Hause konservative und operative Verfahren eingesetzt.